Dieser Salat steckt voller nahrhafter Vollwertzutaten, die voller Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und gesunder Fette sind, damit Sie sich den ganzen Winter über vital und vital fühlen. Geben Sie Ihrem Teller eine gesunde Farbe und genießen Sie einen warmen, sättigenden Wintersalat mit geröstetem Gemüse, saftigen Orangen, knusprigen Kürbiskernen und zarten roten Winterweizenbeeren.

Winterweizen-Beeren-Salat (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
  • Vitamin C

Aufschläge

3-4

Zutaten

  • 1 Tasse Weizenbeeren, gespült
  • 1 große Süßkartoffel, geschält und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 große Zuckerrübe, geschält und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Tassen Baby-Spinat, Mangold oder Grünkohl oder eine Mischung, gehackt
  • 3 Esslöffel flache Petersilie, fein gehackt
  • 1/3 Tasse getrocknete Preiselbeeren
  • 1/4 Tasse Kürbiskerne
  • 1 große Orange oder zwei Mandarinen, segmentiert (oder in mundgerechte Stücke geschnitten)


Dressing:

  • 1/4 Tasse Tahini
  • Saft von 1 kleinen Zitrone
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Vorbereitung

  1. Ofen auf 400ºF vorheizen. Bereiten Sie zwei Blatt Pfannen mit Pergamentpapier vor.
  2. Gehackte Süßkartoffeln und Rüben mit dem Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Blechpfannen verteilen und 15 Minuten backen.
  3. Während die Gemüse backen, kochen Sie die gespülten Weizenbeeren gemäß den Anweisungen in der Packung.
  4. Wenn die Weizenbeeren zart sind, lassen Sie überschüssiges Wasser ab und kehren Sie in den Topf zurück. Das Grün einrühren und verwelken lassen. Das geröstete Gemüse aus dem Ofen nehmen. Die Weizenbeeren und das verwelkte Gemüse mit dem restlichen warmen, gerösteten Gemüse und den restlichen Salatzutaten kombinieren.
  5. Rühren Sie die Zutaten für das Dressing zusammen und fügen Sie bei Bedarf einen Esslöffel Wasser hinzu.
  6. Sie können das Dressing jetzt in den Salat mischen oder auf der Seite servieren. Nachdem ich den Salat angemacht habe, gib ich gerne Preiselbeeren, Kürbiskerne und eine Prise Salz und Pfeffer dazu.