Dieses Spargel-Brennnessel-Risotto ist so geschmacksintensiv und cremig! Es ist auch relativ einfach herzustellen. Du musst es versuchen!



Vollkornrisotto mit Spargel und Brennnesseln (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

10

Zutaten

  • 4/5 Tasse brauner Reis
  • 2 Tassen weißer Spargel
  • 1/3 Tasse Brennnessel
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 5 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • Gemüsebrühe nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer abschmecken




Vorbereitung

  1. Den Reis über Nacht einweichen.
  2. Spargel gut waschen, abtrocknen und den restlichen Holzanteil entfernen. Entfernen Sie mit dem Kartoffelschäler den äußeren Teil bis etwa zur Hälfte. Schneiden Sie den Spargel in runde Scheiben und teilen Sie einige Spitzen der Länge nach in zwei Hälften.
  3. Die Frühlingszwiebel mit dem gesamten grünen und dem gesamten weißen Teil in dünne Scheiben schneiden. Lassen Sie es im Olivenöl welken, dann fügen Sie den Spargel hinzu, salzen Sie leicht und braten Sie, bis es zart, aber nicht ungekocht ist. Den Spargel in der Sahne mit einem Stabmixer einkochen lassen (außer die Spitzen blieben ganz). Die Brennnesseln waschen und ohne zu trocknen in einer Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl trocknen lassen und mit einem Deckel abdecken. Nach ein paar Minuten, wenn sie leicht getrocknet sind, ausschalten und grob hacken
  4. Die Schalotte hacken und in zwei Esslöffeln nativem Olivenöl extra trocknen lassen. Fügen Sie den Reis hinzu und rösten Sie ihn. Kochen Sie wie ein Risotto und geben Sie die heiße Gemüsebrühe hinzu. Nach 10 Minuten die Spargelcreme hinzufügen, am Ende gekocht und fünf Minuten vor dem Ende die Brennnesseln dazugeben. Vom Herd nehmen und einen Esslöffel Olivenöl extra vergine einrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer und ganzen Spargelspitzen servieren.