Dieses vegane Kurkuma-Lauch-Risotto ist eine großartige Wintermahlzeit, wenn Ihr Kühlschrank nur noch wenige Zutaten enthält! Glutenfrei und vegan. Um dieses glutenfreie Kurkuma-Lauch-Vegan-Risotto zuzubereiten, brauchen Sie nur ein paar Heftklammern, die die meisten von uns normalerweise haben. Einige Frühlingszwiebeln (oder normale Zwiebeln funktionieren genauso gut!), Ein paar Knoblauchzehen, eine Karotte, einige Lauch. Ein oder zwei Tassen Risottoreis, dann ein paar Gewürze und gefrorene Erbsen.



Kurkuma-Lauch-Risotto (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
rohe vegane Füllung

Kochzeit

10

Zutaten

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Karotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Lauch
  • 1 1/2 Tasse Risottoreis (Arborio, Sant Andrea,…)
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 Esslöffel fein gehackte Petersilie
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen




Vorbereitung

  1. Frühlingszwiebeln, Karotten, Knoblauch, Lauch und Petersilie fein hacken.
  2. In einer Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen, gehackte Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Lauch hinzufügen und unter Rühren leicht anbraten, bis das Gemüse weich wird.
  3. Risottoreis dazugeben und mit Salz, Pfeffer, geräuchertem Paprika und einem halben Teelöffel Kurkuma würzen.
  4. Gemüsebrühe einfüllen, eine Tasse Wasser und gehackte Petersilie dazugeben.
  5. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und bei niedriger Temperatur köcheln lassen, dabei gelegentlich das Risotto umrühren.
  6. 5 Minuten bevor das Risotto fertig ist, die gefrorenen Erbsen und bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen. Das Risotto muss an dieser Stelle feucht und cremig sein, mit etwas Flüssigkeitsresten in der Pfanne.
  7. Sobald das Risotto gekocht ist, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie das Risotto bei geschlossenem Deckel einige Minuten ruhen. Während dieser Zeit saugt das Risotto die restlichen Flüssigkeiten auf.
  8. Heiß servieren mit einem Teelöffel gehackter Petersilie.