Diese leckeren gefüllten Paprikaschoten werden nach türkischer Art mit Johannisbeeren, Pinienkernen, getrockneter Minze, Piment und Dill serviert. Es ist ein aromatisches und köstliches Gericht, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch köstlich! Diese werden mit Dolmalik Biber hergestellt, einer Art türkischem Pfeffer mit dünnen Wänden, aber auch mit normalem Paprika.



Gefüllte Paprikaschoten (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Carb Vegan
  • Hohes Fieber
  • Kein raffinierter Zucker
  • Ich bin frei
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Aufschläge

12

Kochzeit

35

Zutaten

  • 2,2 Pfund grüne, dünnwandige Paprika
  • 3 Esslöffel Olivenöl plus etwas mehr nach Geschmack
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 14,5 Unzen können Tomaten zerkleinert
  • 1 1/2 Tassen Reis, gewaschen
  • 1 / 2-1 TL Piment
  • 3 Esslöffel Johannisbeeren
  • 3/8 Tassen Pinienkerne
  • 1-2 Esslöffel getrocknete Minze
  • 1 Teelöffel Süßstoff Ihrer Wahl (Zucker, Reissirup, Agavensirup…)
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • Frischer Dill, gehackt
  • 1 Tomate zum Servieren
  • Salzwasser oder Gemüsebrühe nach Bedarf




Vorbereitung

  1. Die Zwiebel einige Minuten in Olivenöl anbraten. Die gewürfelten Tomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  2. Den Reis dazugeben und einige Minuten anbraten. Mit Piment, Johannisbeeren, Pinienkernen, getrockneter Minze, Süßstoff, Salz und Pfeffer bestreuen und anbraten, bis der Reis außen etwas weicher ist (ca. 8-12 Minuten). Gelegentlich umrühren, damit nichts brennt. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und geben Sie nach Belieben Dill (2 oder mehr Esslöffel) hinzu.
  3. Schälen Sie einen Deckel von jedem Paprika und entfernen Sie die Samen. Paprika waschen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  4. Gießen Sie den Reis in die Paprikaschoten, und lassen Sie dabei etwas Platz (ca. 1 bis 1 1/2 Zoll breit), da sich der Reis vergrößert.
  5. Die Paprikaschoten in einen großen Topf geben, damit sie nicht umfallen.
  6. Schälen Sie jede Schote mit etwas Olivenöl (ca. 1/2 Teelöffel). Die Tomate in Scheiben schneiden und in die Paprikaschoten legen.
  7. Füllen Sie die Hälfte des Topfes mit Salzwasser oder Gemüsebrühe. Stellen Sie sicher, dass Sie der Paprika kein Wasser hinzufügen. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn bei mittlerer Hitze kochen, stellen Sie den Ofen auf eine niedrige Stufe und lassen Sie ihn etwa 40-45 Minuten köcheln, bis der Paprika weich ist.
  8. Sobald die Paprikaschoten fertig sind, nehmen Sie sie vom Herd und lassen Sie sie abkühlen, wenn der Deckel geöffnet ist. Sie können es auch heiß oder kalt genießen.