Tomatenbasierte Salsa Brava wird im Nordwesten Spaniens gegessen. Bravas-Sauce ohne Tomate wird in der Regel im Süden Spaniens in Andalusien oder im Nordosten Spaniens wie in Katalonien gegessen. Keine Tomate keine komplizierten Schritte. Fertig in 5 Minuten.



Tomatenfreie Bravas-Sauce (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

  • Olivenöl
  • Mehl
  • Rauchige Paprika
  • Süße Paprika
  • Gemüsebrühe
  • Salz nach Geschmack




Vorbereitung

  1. Nehmen Sie eine kleine Rührschüssel und fügen Sie das Mehl mit dem süßen Paprikapulver, dem rauchigen Paprika und dem Salz hinzu. Mit einem Löffel gut mischen. Stellen Sie sicher, dass die Zutaten richtig kombiniert sind.
  2. Hitze reduzieren und 1 Teelöffel der Mehlmischung zum Öl geben und umrühren. Das Mehl brutzelt im Öl. Setzen Sie fort, einen Teelöffel auf einmal hinzuzufügen, und wischen Sie, bis die ganze Mehlmischung der Soßenpfanne hinzugefügt wird.
  3. Sie erhalten eine orangefarbene Sauce. Nehmen Sie die Gemüsebrühe und geben Sie sie langsam in die Sauce, während Sie die Sauce weiter rühren. Etwa 3/4 der Gemüsebrühe hinzufügen. Ihre Sauce wird sich verdicken, wischen Sie also weiter.
  4. Wenn die Sauce zu dick ist, fügen Sie etwas mehr Gemüsebrühe oder Wasser hinzu. Die Sauce 1 bis 2 Minuten einwirken lassen, die Sauce jedoch nicht kochen.
  5. Ihre Brava Salsa ist bereit, mit Ihren Patatas Bravas zu dienen. Servieren Sie es neben etwas Aioli.

Anmerkungen

Brava-Sauce wird am besten frisch und warm gegessen. Sie können es für etwa einen Tag im Kühlschrank aufbewahren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Sauce abdecken oder in einen Behälter geben.