Willst du einen neuen Weg gehen, um deinen Tofu zu essen? Diese Burger sind in 20 Minuten fertig, einschließlich der Vorbereitungszeit. Sie sehen wunderbar aus und schmecken hervorragend und sind eine großartige Quelle für komplettes Protein. Das Dressing ist universell: lecker zu allen veganen Burgern, als Dip für gedämpftes oder rohes Gemüse oder als Salatgeschmack.



Tofu-Burger mit Tahini-Dressing (vegan)

  • Milchfrei
  • High Protein
  • Vegan

Aufschläge

6 Burger

Kochzeit

20

Zutaten

Burger
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 EL gemischte Sojasprossen
  • 200 g Tofu (fest)
  • 2-3 Stück getrocknete Tomaten
  • 1 EL Reismehl
  • 1-2 EL Hanfsamen (optional)
  • Petersilie (optional)
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Pflanzenöl zum Braten




Zutaten Dressing
  • 1 EL Tahinipaste
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 TL Cassis
  • 1 TL Shoyu oder Tamari
  • 2-4 EL Wasser

Vorbereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Karotte hacken und zusammen mit den Sprossen kurz andünsten, bis sie weich sind.
  2. Pürieren Sie sie kurz in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zusammen mit dem Tofu, den sonnengetrockneten Tomaten und der Petersilie (optional).
  3. Fügen Sie das Reismehl und Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken, mischen Sie gut.
  4. Entweder mit Hilfe von zwei Esslöffeln oder mit den Händen 6 Burger formen und in den Hanfsamen rollen (optional).
  5. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Burger auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
  6. Machen Sie das Tahini-Dressing, indem Sie alle Zutaten außer Wasser verquirlen. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.
  7. Die Burger mit dem Dressing und einem grünen Salat servieren.