Diese veganen Muffins sind natürlich gesüßt und voller Kokos- und Schokoladenflocken. Sie sind ein köstlicher Frühstücksgenuss.

Geröstete Kokosnuss-Schokoladen-Stück-Muffins (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kalorien

397

Aufschläge

8

Kochzeit

17

Zutaten

  • 1 große Banane
  • 1/3 Tasse Kokosöl
  • 3/4 Tasse Kokosnusszucker
  • 1/2 Tasse Kokosmilch (Raumtemperatur, damit das Kokosöl nicht kalt wird)
  • 1-2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Mehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse vegane Schokoladenstücke (oder Pommes)
  • 3/4 bis 1 Tasse ungesüßte Kokosflocken, geteilt

Vorbereitung

  1. Ofen auf 400 ° F vorheizen und 8-10 Vertiefungen einer Muffinform mit Papier oder Silikonfolie auskleiden.
  2. Banane und Öl in eine große, mikrowellengeeignete Rührschüssel geben. 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, um die Banane zu erweichen und das Kokosöl ein wenig zu schmelzen. Mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Fügen Sie Kokosnusszucker, Milch, Vanille, Backpulver, Mehl und Salz hinzu und mischen Sie mit der Gabel, bis alles gut vermischt ist.
  4. Schokostückchen und den größten Teil der Kokosnuss unterrühren (etwas zum Belegen aufbewahren).
  5. Löffel Mischung in Liner, füllen Sie jedes etwa 3/4 der Weg voll.
  6. Im vorgeheizten Backofen 15-17 Minuten backen. Auf Drahtgitter abkühlen lassen und mit Kokosflocken belegen.
  7. Dienen!

Nährwert-Information

Pro Portion: Kalorien: 397 # Kohlenhydrate: 55 g # Fett: 21 g # Protein: 3 g # Natrium: 150 mg # Zucker: 34 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.