Eine schnelle, einfache und köstliche Mahlzeit aus Rotkohl, Karotten und Bok Choy.



Süß-saurer Bok Choy (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
vegane grüne Bohnen und Kartoffeln

Zutaten

  • 1 Kopf Bok Choy
  • 2 Esslöffel leichtes Sesamöl
  • 1 Esslöffel frische Ingwerwurzel, geschält und gehackt
  • 1/2 Tasse Rotkohl, geschreddert oder in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 Tasse Karotten, in dünne Streichhölzer schneiden
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Esslöffel Pfeilwurz oder Bio-Maisstärke
  • 1 Tasse kaltes Wasser
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1/2 Tasse Agavennektar (1 gebrauchter 11/2 Esslöffel)
  • 3 Esslöffel roher Apfelessig




Vorbereitung

  1. Trennen Sie die Blätter von Bok Choy und werfen Sie die äußeren Blätter weg, die gequetscht oder kernig sein könnten. Bok Choy gründlich ausspülen. Schneiden Sie den unteren weißen Teil des Bok Chou für die grean leafy Tops ab. Legen Sie 2 Stängel des weißen Bodens übereinander und schneiden Sie die Mitte der Länge nach ab. In 1/2-Zoll-Diagonalscheiben schneiden. Legen Sie die grünen Blätter übereinander und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Falten Sie sich um und schneiden Sie es der Länge nach noch einmal in zwei Hälften, dann schneiden Sie es kreuzweise in 1/2-Zoll-Stücke. Vorerst getrennt aufbewahren.
  2. Sesamöl in Pfanne und Sauce Ingwer 30 Sekunden vorheizen. Rotkohl und Karotten dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Fügen Sie Unterseiten des Jungen Choy und des Salzes hinzu. Abdecken und bei schwacher Hitze 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Bereiten Sie die Sauce zu, indem Sie Pfeilwurzel oder Maisstärke in kaltem Wasser auflösen. Fügen Sie Sojasauce, Agavennektar und Essig hinzu und mischen Sie. Das Gemüse darüber gießen und umrühren, bis das Dressing dicker und klarer wird. Jetzt legen Sie die Grüns obenauf. Nicht einrühren. Abdecken und 2 Minuten dünsten. Sofort servieren.