Wenn Gluten und die meisten Mehle vermieden werden, kann es schwierig sein, bestimmte Gerichte zuzubereiten, bei denen es sich früher um Grundnahrungsmittel handelte. Wenn es um Wraps geht, sind die meisten von ihnen auf dem Markt, die bequem vorgefertigt werden, entweder nicht nach meinem Geschmack oder nur voll von Dingen, die ich lieber nicht konsumieren würde. Zum Glück müssen Sie sich nicht zufrieden geben, wenn Sie genauso denken! Collards sind der perfekte Ersatz, der genauso einfach zu verwenden ist, und Sie erhalten eine Portion Greens. Sie können sie auf millionenfache Weise füllen. Dieser ist einfach, schnell und voller Geschmack.



Super einfache Collard Burritos (vegan)

  • Vegan
Süßkartoffel Nachos vegan

Aufschläge

2

Zutaten

  • 4 große Collardblätter, Stiel abgeschnitten.
  • 3-4 Tassen gekochter Reis
  • 1 Tasse schwarze Bohnen
  • 1 Paprika, gehackt
  • Salsa nach Wunsch.
  • Chilipulver
  • Kreuzkümmel
  • Scharfe Soße




Optionale Beläge:
  • Guacamole oder Avocado
  • Refried Bohnen
  • Gehackte rote Zwiebel
  • Cashewsauerrahm (oder andere vegane Sauerrahm)

Vorbereitung

  1. Spülen Sie die Schoten gut ab und tupfen Sie sie mit einem Küchentuch trocken. Schneiden Sie dann vorsichtig den dicken Teil des Stiels ab, der durch das Blatt läuft, und achten Sie darauf, das Blatt nicht zu zerreißen. Dann an der Spitze, wo der Stiel geschnitten wurde, ein Stück von jeder Ecke des Blattes abschneiden.
  2. Die Beläge stapeln, angefangen mit Reis, Gewürzen, scharfer Soße und Bohnen, bis hin zu Paprika und Salsa, wobei ein Drittel des Bodens und der Seiten leer bleibt.
  3. Falte wie folgt zu:
  4. Greifen Sie das untere Drittel und falten Sie es über die Beläge. Greifen Sie dann die Seiten und falten Sie es um. Halten Sie es mit einem durchgefädelten Zahnstocher geschlossen.
  5. Mit schuldfreien Tortillachips und Dip nach Wahl servieren.
  6. Genießen!