Diese Törtchen sind so hübsch; Sie eignen sich wunderbar für besondere Partys oder Brunchs, für Brautpartys oder wenn Sie die Schwiegereltern beeindrucken möchten. Sie schmecken gut, heiß oder kalt serviert. Wenn Sie einen neuen Weg suchen, um Ihre Zucchini und Ihren Kürbis zu verzehren, ist dies der richtige Weg. Und wenn Sie wie ich sind und keinen Gemüsegarten haben, lassen meine Sommerkürbistörtchen mit karamellisierten Zwiebeln und Tofu Ricotta es so aussehen, wie Sie es tun. Genießen!

Sommerkürbistörtchen mit karamellisierten Zwiebeln und Tofuricotta (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Nussfrei
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Ohne Weizen
vegane Bündelkuchen

Kalorien

674

Aufschläge

4 einzelne Torten

Zutaten

Für die Kruste-:
  • 2 Tassen glutenfreie Allzweckmehlmischung plus extra zum Bestäuben
  • 1 Teelöffel. Xanthangummi
  • 1 Teelöffel. koscheres Salz
  • 1 Tbs. getrockneter Thymian
  • 10 Tbs. vegane Butter
  • 10 Tbs. kaltes Wasser
  • Öl sprühen


Für die Füllung-:
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Tbs. Rapsöl
  • 1 Block extra fester Tofu, abgetropft
  • ¼ Tasse veganer Frischkäse
  • 3 Tbs. vegan geriebener Parmesan
  • 1 Teelöffel. getrockneter Oregano
  • 1 Teelöffel. getrocknetes Basilikum
  • 1 Teelöffel. koscheres Salz
  • 1 Teelöffel. Knoblauchpulver
  • ½ TL. schwarzer Pfeffer
  • 2 Tbs. frischer Zitronensaft
  • 2 Tbs. frische Petersilie, gehackt
  • 1 großer gelber Kürbis
  • 1 große Zucchini
  • 1-2 Pflaumentomaten, gehackt

Vorbereitung

Um die Kruste zu machen:
  1. Den Backofen auf 350 Grad vorheizen. In einer großen Schüssel Mehl, Xanthangummi, Salz und Thymian vermengen und gut mischen. Fügen Sie die vegane Butter zum Mehl hinzu und schneiden Sie mit einem Ausstecher oder einer Gabel, bis die Mischung bröckelig ist. 5 EL zugeben. Geben Sie etwas Wasser in die Mischung und schneiden Sie mit dem Ausstecher oder der Gabel weiter. Füge immer wieder Wasser hinzu, einen Esslöffel. zu einem Zeitpunkt, bis die Mischung einen Teig bildet. Formen Sie den Teig in eine Scheibe, wickeln Sie ihn in Plastikfolie und kühlen Sie ihn mindestens 15 Minuten lang.
  2. Wenn der Teig abgekühlt ist, wickeln Sie ihn aus und teilen Sie ihn in 2 Scheiben. Verteilen Sie Mehl auf Ihrer Arbeitsfläche, und rollen Sie jede Scheibe mit einem Nudelholz, bis sie einen Durchmesser von etwa 10 Zoll hat und sehr dünn ist.
  3. Verwenden Sie die Auflaufform oder Kuchenform als Leitfaden, um den Teig zu schneiden. Legen Sie es mit der Vorderseite nach unten auf den Teig und schneiden Sie mit einem Gemüsemesser einen Teigkreis darum. Machen Sie den Kreis etwa einen Zentimeter größer als die Auflaufform.
  4. Streuen Sie etwas Mehl in den Auflaufform und legen Sie den Teigkreis hinein, wobei Sie ihn sorgfältig formen, um ihn zum Auflaufform zu formen. Sie können oben Falten machen, indem Sie den Teig ringsum abkneifen. Sprühen Sie das Innere und die Oberseite der Kruste mit Speiseöl. Wiederholen Sie dies mit dem Rest des Teigs und den restlichen Auflaufförmchen. Legen Sie die Auflaufförmchen auf ein Backblech und backen Sie sie 10-15 Minuten lang oder bis die Kruste etwas gebräunt ist. Die Krusten aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen, bis sie gefüllt sind.
So machen Sie die Füllung:
  1. Schneiden Sie die Zwiebeln in Hälften und schneiden Sie dann jede Hälfte in dünne Scheiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebelscheiben bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren kochen, bis sie braun und karamellisiert sind. Das vollständige Karamellisieren und Schrumpfen dauert ca. 30 Minuten.
  2. Während die Zwiebeln kochen, machen Sie den Ricotta. In einer großen Schüssel den Tofu in kieselgroße Stücke zerkleinern. Frischkäse, geriebenen Parmesan, Kräuter, Gewürze und Zitronensaft hinzufügen. Mischen, um zu kombinieren. Geschmack zum Würzen. Beiseite legen.
  3. Mit einer Mandoline den Kürbis und die Zucchini in hauchdünne Runden schneiden.
So machen Sie die Törtchen:
  1. Füllen Sie jede Törtchenkruste mit ein paar Löffeln Ricotta. Top mit einigen karamellisierten Zwiebeln. Die Kürbis-Zucchini-Runden darauf legen. Ich mag es, sie zu wechseln, damit sie gelb, grün, gelb, grün usw. sind. Lege jede Runde auf die letzte, damit sie die Hälfte bedeckt, bis du den Kreis geschlossen hast. Streuen Sie etwas Salz darüber und backen Sie es 30-35 Minuten lang, bis das Törtchen etwas braun wird. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Top mit gehackten Tomaten, Salz und Pfeffer. Warm oder kalt servieren.

Anmerkungen

Sie könnten den Ricotta mit Cashewnüssen oder anderen Nüssen machen, aber ehrlich gesagt, Ricotta mit Tofu ist mein Favorit.

Nährwert-Information

Per One Tart: Kalorien: 674 # Kohlenhydrate: 71 g # Fett: 38 g # Protein: 17 g # Natrium: 400 mg # Zucker: 5 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.