Perfekt für ein Essen unter der Woche oder eine Party mit Freunden. Sie sind sicher ein Gesprächsthema am Esstisch. Die Füllung besteht aus Riesen-Couscous, Grünkohl, Paprika, Granatapfel und Preiselbeeren. Mit Kreuzkümmel, Paprika, Oregano, Chili und Knoblauch gewürzt - sie sind so lecker, mit genau der richtigen Menge an Süßem und Gewürzen.



Gefüllter Kürbis (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Nutella Blätterteig

Kochzeit

40

Zutaten

  • 5 kleine bis mittelgroße Kürbisse
  • 1 Tasse Riesen Cous Cous
  • 2 1/2 Tassen Wasser
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Paprika, gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1/2 Tasse Grünkohl, geschreddert
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 rote Chili
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Limette, entsaftet
  • 1/2 Tasse getrocknete Preiselbeeren, gehackt
  • ½ Tasse Granatapfel Arils
  • Salz und Pfeffer abschmecken




Vorbereitung

  1. Backofen auf 360 ° F vorheizen. Waschen Sie Kürbisse und trockene Haut. Mit etwas Öl einsprühen und 40 Minuten im Ofen backen.
  2. Gib Riesen-Couscous in einen mittelgroßen Topf und bedecke ihn mit 2,5 Tassen kaltem Wasser. Zum Kochen bringen und 6-7 Minuten köcheln lassen, bis es durchscheinend ist. Abgießen und beiseite stellen.
  3. Eine große Pfanne mit Olivenöl auf mittlere Hitze erhitzen. Rote Zwiebeln und Paprika 5 Minuten lang duften lassen. Fügen Sie hinzu, Chili, Knoblauch und Gewürze und kochen Sie für weitere 5 Minuten.
  4. Cous Cous, Limettensaft, Preiselbeeren und Granatapfel in die Pfanne geben und umrühren. Alles erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abschmecken. Grünkohl hinzufügen und durchrühren, bis er welk ist.
  5. Kürbisse aus dem Ofen nehmen und mit Füllung füllen. Sofort servieren.