Zunächst werden frische Spargelstangen gedämpft, sodass sie eine zartere und knusprigere Konsistenz aufweisen als im Ofen. Es wird dann mit einer cremeweißen Bohne und Artischocken-Aioli beträufelt. Die einzige Zutat, die für den herzhaften Geschmack dieses Aioli-Rezepts so entscheidend ist, ist der im Ofen geröstete Knoblauch. Diese Seite ist perfekt für Frühlingsessen.



Gedämpfter Spargel mit weißen Bohnen und Artischocken-Aioli (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

  • 1 Pfund Spargel, gewaschen
  • 1/4 Tasse geröstete Knoblauchzehen
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel grobes Salz
  • 1 15-Unzen-Dose Cannellini-Bohnen, abgetropft und abgespült
  • 2 Teelöffel ume Pflaumenessig
  • 1 Teelöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 6 Artischockenherzen aus der Dose, abgetropft
  • 6-8 frische Basilikumblätter sowie weitere zum Garnieren
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer




Vorbereitung

  1. Die Spargelspitzen abschneiden und wegwerfen.
  2. Stellen Sie einen Dampfkorb in einen großen Topf. Fülle es mit 2 Tassen Wasser. Legen Sie den Spargel in den Korb. Abdecken und 8-10 Minuten dünsten, bis der Spargel hellgrün und zart ist. Spargel aus dem Korb nehmen und auf einen großen Teller legen.
  3. In der Zwischenzeit Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Bohnen, Pflaumenessig, Zitronensaft, Apfelessig, Artischockenherzen und Basilikumblätter in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. 2 Minuten einwirken lassen, dabei die Schüssel zur Hälfte hinunterkratzen. Die Mischung sollte glatt und cremig sein.
  4. Spoon es über Spargel oder servieren Sie es auf der Seite. Kurz vor dem Servieren mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

Anmerkungen

Dieses Rezept ergibt zwei Tassen Aioli. Sie können Reste bis zu drei Tage in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.