Sie können diesen veganen Gurkensalat alleine essen oder über ein frisches Babygrün servieren. Es ist sehr feuchtigkeitsspendend, kühlend und füllend. Diesen Salat kann man jeden Tag essen und wird nicht müde. Es ist ein recht einfaches Rezept: Nur Gurken, Avocado, rote Zwiebeln, Cayennepfeffer, Hanfsamen und Kokos-Aminosäuren. Das ist es! So ein toller Snack oder Beilagensalat. Sie müssen versuchen, diesen veganen Gurkensalat zuzubereiten!



Würziger Gurken-Avocado-Zwiebelsalat (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

  • 1 oder 2 Gurken (je nach Größe)
  • 1 Avocado
  • 1/2 kleine rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Hanfsamen
  • eine Prise Cayennepfeffer
  • 1 - 2 Esslöffel Kokos-Aminosäuren (können Bragg's Aminos oder Tamari ersetzen)
  • Optionale Artikel: Traubentomaten, Seetang (Dulse, Hijiki, Arame)




Vorbereitung

  1. Gurke, Avocado und Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden. In eine Schüssel geben.
  2. Mit Hanfsamen und einer Prise Cayennepfeffer (nach Belieben) über die Mischung aus Gurke, Avocado und Zwiebel streuen.
  3. Fügen Sie Kokosnussaminos hinzu, um zu schmecken, und mischen Sie leicht gut. (* Ich empfehle dringend, mindestens eine Stunde im Kühlschrank marinieren zu lassen, damit alle Aromen verschmelzen können. *) Das war's!