Käse, für viele eine der schwierigsten Sachen, wenn man komplett auf pflanzlicher Basis geht. Mit diesem kitschigen Aufstrich werden Sie NICHTS vermissen. Dieser Käseaufstrich wird aus ganzen (rohen) Lebensmitteln hergestellt. Sie können es sogar wie einen richtigen veganen Käse gären. Mit diesem würzigen, farbenfrohen und nahrhaften Käseaufstrich sind die Möglichkeiten unbegrenzt!



Würziger Käse mit einer rohen Option (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kein raffinierter Zucker
  • Käse auf Nussbasis
  • Vegan

Aufschläge

4

Zutaten

  • 1/2 Tasse rohe Cashewnüsse
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1/2 Tasse Nährhefe
  • 3 Esslöffel Kimchi Liquid oder Sauerkraut
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver oder 1 Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Jalapeño-Flüssigkeit oder Zitronensaft
  • 5 eingelegte Jalapeños (optional)
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika (optional)




Vorbereitung

  1. Die Cashewnüsse zwischen einer halben Stunde in warmem Wasser einweichen und über Nacht weich werden lassen.
  2. Die Cashewnüsse abtropfen lassen und in einen Mixer (oder eine Küchenmaschine - siehe Hinweise) geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und glatt rühren.
  3. Der Aufstrich ist so gut wie fertig, legen Sie ihn in einen Behälter und lagern Sie ihn im Kühlschrank.

Anmerkungen

Hierzu ist kein Schnellmischer erforderlich. Wenn Sie Ihre Cashewnüsse länger einweichen, wird der Mischvorgang einfacher. Sie könnten den Aufstrich fermentieren, indem Sie ihn an einem dunklen und warmen Ort aufbewahren, aber es ist keinesfalls notwendig.