Dieser würzige Brokkolisalat wird selbst die ohnmächtigsten Brokkoliesser in Ohnmacht fallen lassen. Es hat verkohlten Brokkoli, herrlich rote (und leicht würzige Fresno-Chilis), knusprige Knoblauchchips, geröstete Erdnüsse, eine frische Prise Koriander und eine göttliche würzige Erdnuss-Dip-Sauce. Alle Elemente dieses Gerichts vereinen sich, um aus dieser Welt einen Teller mit vegetarischen Köstlichkeiten zu machen.



Scharfer Brokkolisalat mit Erdnusssauce (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

6 Beilagen

Zutaten

Für den Salat:

  • 10 Tassen Brokkoliröschen
  • 2 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 3 Fresno Chilis, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse geröstete Erdnüsse, grob gehackt
  • Eine Handvoll Koriander, grob gehackt
  • 1/4 von 1 würzigen Erdnusssauce Charge (Rezept unten)
  • Salz und Pfeffer




Für die Pikante Erdnusssauce:

  • 1/2 Tasse natürliche Erdnussbutter
  • 1/2 Tasse ungewürztes Reisessig
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1/4 Tasse Kokosnussaminos oder Sojasauce
  • 1/4 Tasse Chili Knoblauchsauce
  • 2 grüne Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

Für die Knoblauchchips:

  • 6 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra

Vorbereitung

So machen Sie die würzige Erdnusssauce:

  1. Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel mischen und verquirlen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.

So machen Sie den Brokkolisalat:

  1. Geben Sie einen Esslöffel Olivenöl in eine große Pfanne oder einen Wok und erhitzen Sie ihn bei starker Hitze. Sobald die Pfanne sehr heiß ist, fügen Sie Brokkoli hinzu und kochen Sie, bis der Brokkoli fleckig verkohlt ist und mit einer Gabel durchstochen werden kann, aber immer noch knusprig ist (ca. 8 Minuten). Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, bevor sie auf eine große Platte oder Schüssel gegeben werden.
  2. Fügen Sie 1-2 Esslöffel Wasser zu der würzigen Erdnusssauce hinzu und verquirlen Sie, bis eine leicht gießbare Konsistenz entsteht.
  3. Erdnusssauce über Brokkoli träufeln und mit Fresno-Chilis, Knoblauchchips, Koriander und gehackten Erdnüssen bestreuen.

So machen Sie die Knoblauchchips:

  1. In Scheiben geschnittenen Knoblauch in einen kleinen Topf mit Olivenöl geben. Fügen Sie mehr Öl hinzu, wenn der Knoblauch nicht vollständig bedeckt ist. Hitze über Medium (Öl wird sehr sprudelnd sein), bis Knoblauch, ungefähr 3 Minuten gebräunt ist. Knoblauchchips mit einem geschlitzten Löffel aus dem Öl nehmen und auf einem Papiertuch abkühlen lassen