Was tun mit Kartoffelresten? Diese schmackhafte, herzhafte und gesunde Mahlzeit ist die Antwort! Ein bisschen Süße und ein Hauch von Herzhaftem machen diesen scharfen Chili zum perfekten Begleiter für kalte Tage.



Würziger Bohnen-Chili mit Bratkartoffelresten (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

  • Reste von Bratkartoffeln




Für die Paste:
  • 1 Zwiebel grob gehackt
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 4 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Teelöffel breites Chilipulver
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 5 Bio-Pflaumentomaten, grob gehackt
  • 2 Tassen Wasser
Superfood Bar Rezepte
Für den Chili:
  • 1 Teelöffel Balsamico-Essig
  • 2 Teelöffel Ahornsirup
  • Gute Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 2 15-Unzen-Dosen Bio-Cannelloni-Bohnen
  • 1 15-Unzen-Dose organische rote Kidneybohnen

Vorbereitung

  1. Machen Sie eine Paste, indem Sie alle Zutaten in einen Mini-Chopper oder eine Küchenmaschine geben, um eine Paste zu erhalten.
  2. Fügen Sie die Paste einem großen Topf mit 1 Esslöffel Olivenöl hinzu, braten Sie für 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Tomaten, Wasser, Balsamico, Ahornsirup, Tamari und Salz hinzu und köcheln Sie für 10 Minuten, bevor Sie die Bohnen hinzufügen.
  3. Mindestens 10 Minuten köcheln lassen - je länger Sie köcheln, desto ausgeprägter wird der Geschmack.
  4. Passt hervorragend zu Bratkartoffelresten.