Somen-Nudeln sind sehr dünne weiße japanische Nudeln aus Weizenmehl, die normalerweise kalt serviert werden. Wie dieses Rezept beweist, ist es ein Kinderspiel, eine köstliche und sättigende Mahlzeit mit Somen-Nudeln als Basis zuzubereiten. Diese Somen-Schüssel enthält eine pikante, süße Brühe mit Sojasauce und Ahornsirup, ein erfrischendes Seetang-Dressing und jede Menge Beilagen, darunter Gurkenscheiben, Kimchi, Frühlingszwiebeln und Nüsse. Lecker!



Somen-Nudeln mit Nori-Dressing (vegan)

  • Milchfrei
  • High Carb Vegan
  • Vegan

Aufschläge

2

Zutaten

Für die Nudeln:

  • 2 9,5-Unzen-Pakete von Somen-Nudeln, gekocht nach Packungsanweisung




gebratene Gemüseknödel

Für die Soße:

  • 2-3 Esslöffel Tamarin oder Sojasauce
  • 2-3 Esslöffel Reisessig oder Mirin
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • Ein Schuss Ahornsirup, optional (nur nach Geschmack)

Für das Algen-Dressing:

  • 2 Blätter Nori / Algen, von Hand zerkleinert
  • 2-3 Esslöffel geröstete Sesamsamen
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Sesamöl
  • Eine Prise Salz

Für Toppings:

  • Geschnittene Gurken
  • Kimchi oder zerkleinerter Kohl
  • 2-3 in dünne Scheiben geschnittene Frühlingszwiebeln
  • Sesamsamen
  • Nüsse, wie zerdrückte Erdnüsse oder Cashewnüsse
  • Karotten, Streichhölzer

Vorbereitung

  1. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen in der Packung.
  2. Die Zutaten für die Sauce mischen und beiseite stellen. Die Zutaten für das Seetangdressing mischen und beiseite stellen.
  3. Teilen Sie die Nudeln in zwei Schalen. Die Sauce darüber gießen und mit den gewünschten Belägen garnieren. Dienen.