Diese schmeckten wie echte Krabben - es ist alles im Stil der Zubereitung von Jackfrüchten und Kichererbsen.



Einfache Krabbenkuchen (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Jicama Chips Rezept

Kochzeit

20

Zutaten

  • 1 Dose abgetropfte und geschnittene Jackfrüchte
  • 1 Dose abgetropfte und zertrümmerte Kichererbsen
  • 1/4 gelbe Zwiebel
  • 3 Esslöffel veganes Mayo
  • 1/4 Tasse vegane Semmelbrösel
  • 2 Teelöffel alte Bucht
  • 1/2 Teelöffel Dill
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • schwarzer Pfeffer
  • ein paar kleine Pressen Zitrone
  • Olivenöl für die Pfanne
  • Petersilie und Frühlingszwiebeln zum Garnieren




Vorbereitung

  1. Lassen Sie zuerst Ihre Kichererbsen abtropfen und zerdrücken Sie sie in einer mittelgroßen Schüssel

  2. Die Jackfrüchte abtropfen lassen und die harten Enden abschneiden. Dann zerreißen Sie die Stücke von Hand und werfen Sie sie mit Ihren zertrümmerten Kichererbsen hinein (sie sehen aus wie kleine Fleischstücke, es ist verrückt).

  3. Mischen Sie sie zusammen und nehmen Sie die Hälfte dieser Jackfrucht-Kichererbsen-Kombination in einer Küchenmaschine

  4. zusammen mit der Hälfte unserer 'Krabben' -Mischung in der Küchenmaschine, geben Sie Ihre Gewürze, Mayo, Zitrone und Semmelbrösel hinzu und mischen Sie, bis alle Zutaten NUR gut vermischt sind (wir wollen sie nicht übermischen)

  5. Stellen Sie eine antihaft-geölte Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze

  6. nimm diese 1/2 Mischung und gib sie zurück in unsere ungemischte 1/2

  7. Zwiebel fein hacken und in die Krabbenmischung geben (alle Zutaten hier gut mischen)

  8. Die Krabbenmischung in handflächengroße Kugeln formen und leicht zu kleinen Pastetchen zerdrücken und in unsere geölte Pfanne geben

  9. gelegentlich umdrehen, um sicherzustellen, dass jede Seite bräunt und nach ein paar Minuten sollten sie durchgegart werden (ich erkenne die Farbe oder jede Seite der Pastetchen - je brauner, desto mehr gekocht)