Die Außenseite der Orange wird weicher und samtig. Die Aromen schmelzen in Ihrem Mund und schmecken fast kokosartig, was den Reichtum des Zitrus-Backens ausmacht. Es war wirklich die größte Überraschung. Vergessen wir nicht, wie knusprig und salzig der Grünkohl ist. Der Trick bei der Herstellung von Grünkohlchips besteht darin, eine minimale Menge Salz oder nur Salz zu verwenden, wenn sie direkt aus dem Ofen kommen. Um das Ganze abzurunden, haben wir Walnüsse geröstet, die dem Rezept ein wenig Süße und auch Herzlichkeit verleihen. Die Zitrusvinaigrette bringt die Aromen der Rübennudeln und der Orangen zur Geltung.



Gebratene Rübennudeln mit Orangen und Knusperkohl (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
  • Vitamin C

Zutaten

Für die Vinaigrette:

  • Saft aus 1/4 einer großen Zitrone
  • 1 Kurbel der Salzmühle
  • 2 Kurbeln einer Pfeffermühle
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Rotweinessig
  • 1 und 1/2 Esslöffel Orangensaft
  • 1/2 Teelöffel Country Dijon Senf




vegane Hamburgerbrötchen Vollwertkost

Für das Gericht:

  • Olivenöl-Kochspray
  • 1 große Orange, geschält und in Viertel oder Achtel geschnitten
  • 1 Tasse grob gehackte Grünkohlblätter (Stiele entfernt)
  • Olivenöl zum Nieseln
  • 1 große rote Beete, geschält, spiralisiert
  • eine Handvoll Walnüsse

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 375 Grad vorheizen. In ein leicht mit Kochspray überzogenes Backblech auf der einen Seite die Orangenscheiben und auf der anderen den Grünkohl geben. Den Grünkohl leicht mit dem Kochspray bestreichen und mit Pfeffer würzen. Stellen Sie den Timer auf 20 Minuten ein. Nehmen Sie den Grünkohl nach 10-12 Minuten aus dem Backblech und legen Sie ihn beiseite. Legen Sie das Backblech mit den Orangen wieder in den Ofen.
  2. In ein anderes Backblech die Rübennudeln legen und leicht mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10-15 Minuten im Ofen braten.
  3. Während die Orangen und Rüben rösten, stellen Sie Ihre Vinaigrette zusammen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verquirlen. In den Kühlschrank stellen.
  4. 5 Minuten bevor die Orangen fertig sind, legen Sie die Walnüsse auf die Seite des Backblechs, auf dem sich der Grünkohl befand. Mit Honig leicht beträufeln und vorsichtig mit einer Zange umdrehen. Die restlichen 5 Minuten rösten lassen und mit den Orangen herausnehmen.
  5. Wenn die Rübennudeln fertig sind (sollte mit den Orangen gemacht werden oder noch 5 Minuten haben), legen Sie sie in eine Schüssel und belegen Sie sie mit den Orangenscheiben, Walnüssen und Grünkohl. Die Vinaigrette darüber träufeln. Genießen!