Unglaublich leicht zuzubereitende, gesunde, vegane, glutenfreie Reiscracker sind knusprig und lecker und eignen sich hervorragend für diejenigen, die den einfachen, milden Geschmack lieben. Reiscracker machen einen tollen Snack zur Teezeit und Kinder lieben es.



Reiscracker (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

25

Zutaten

  • 3 Tassen gekochter Reis
  • 1 1/2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Prise Salz




Vorbereitung

  1. Reis in einen Mixer geben.
  2. Fügen Sie Kokosöl und Salz hinzu.
  3. Die Zutaten mischen, um eine Mischung von teigartiger Konsistenz zu erhalten.
  4. Nehmen Sie die Mischung auf einem Teller aus. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Ein Backblech mit einem Pergamentpapier auslegen. Schneiden Sie ein weiteres Pergamentblatt mit dem gleichen Maß ab und legen Sie es beiseite. Wir werden dies später nutzen.
  6. Einen halben Teelöffel aus dem Teig schöpfen und zu einer Kugel rollen. Legen Sie die Reisbällchen auf das Backblech und halten Sie dabei jeweils einen kleinen Abstand ein.
  7. Sobald alle Bälle auf dem Tablett sind, legen Sie vorsichtig das zweite Pergamentblatt darauf und bedecken Sie alle Reisbällchen. Nun die Reisbällchen mit den Händen oder einem Nudelholz flachdrücken
  8. Entfernen Sie vorsichtig das Pergamentpapier.
  9. 20-25 Minuten backen oder wenn sich die Farbe in Gold ändert.
  10. Auf dem Tablett abkühlen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.