Dieses farbenfrohe Gemüsebrötchen ist voller Vitamine und eine großartige Alternative zu einem Gemüsesalat. Die unten aufgeführten Zutaten können und sollten nach persönlichen Vorlieben variiert werden. Probieren und genießen Sie Ihre rohen Sushirollen auf jede erdenkliche Weise!



Rohes Karottensushi (vegan)

  • Vegane Rohkost
  • Vegan
Kichererbsenkotelett Rezept

Aufschläge

2 Brötchen

Zutaten

  • 2 Nori Algenblätter
  • 4 Karotten
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Paprika (rot, gelb usw.)
  • 1/3 kohlrabi


Vorbereitung

  1. Das Gemüse schälen und schneiden: Avocado in dicke Stangen, Paprika und Kohlrabi in dünne Stangen (oder Julienne).
  2. Die Möhren schälen, schneiden und in eine Küchenmaschine geben. Verarbeiten Sie die Karotten, bis sie eine gleichmäßige, reisähnliche Konsistenz erhalten.
  3. Verteilen Sie die zerkleinerte Karotte auf dem Nori-Blatt anstelle von Sushi-Reis. Stellen Sie sicher, dass es gleichmäßig verteilt ist, und drücken Sie darauf, bis es an den Algen haftet.
  4. Das andere Gemüse auf die Karottenschicht legen.
  5. Rollen Sie den Seetang mit dem Gemüse hinein, genau wie eine normale Sushirolle.
  6. In 6-8 Stücke schneiden (mit einem scharfen Messer) und mit Sojasauce servieren. Guten Appetit!