Dieser Käsekuchen ist ein Kunstwerk, das von jedermann hergestellt werden kann. Die herrlich violette Farbe jeder cremigen Cashewschicht wird durch Zugabe unterschiedlicher Mengen Blaubeerpulver erzielt. Die Mürbteigkruste besteht aus Datteln und Nüssen und der Kuchen selbst ist frei von raffiniertem Zucker. Dies ist der perfekte Kuchen für besondere Anlässe.

Roher Blaubeer-Ombre-Käsekuchen (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Getreidefreie Rezepte
  • Vegane Rohkost
  • Ich bin frei
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Vollwertrezepte

Zutaten

Für die Shortbread Base:

  • 10 Termine
  • 1 Tasse Macadamianüsse
  • 2 Esslöffel Kokosmehl
  • Eine Prise Salz
  • 1/2 Tasse geschmolzene Kakaobutter oder Kokosöl


Spaghetti-Kürbis-Brownies

Für die Blueberry Ombre Füllung:

  • 3 Tassen Cashewnüsse, mindestens 6 Stunden eingeweicht
  • 1 13,66-Unzen-Dose dicke Vollfett-Kokoscreme
  • Saft von 2 kleinen Zitronen
  • 1/2 Tasse plus 1 Esslöffel brauner Reissirup oder Agavennektar, um den Kuchen kornfrei zu machen
  • 1/2 Tasse geschmolzene Kakaobutter
  • 1/2 Tasse geschmolzenes Kokosöl
  • 8 oder mehr Esslöffel Blaubeerpulver
  • 2 Esslöffel Acai-Pulver (optional, nur für Farbe verwendet)

Vorbereitung

Um die Kruste zu machen:

  1. Bereiten Sie eine 6-Zoll-Springform-Kuchenform vor, indem Sie festes Kokosnussöl auf den Boden reiben und die Seiten mit Wachspapier auskleiden.
  2. Die Kakaobutter oder das Kokosnussöl für die Kruste in einer hitzebeständigen Schüssel über warmem Wasser schmelzen.
  3. Stellen Sie die Datteln, falls erforderlich, in eine Schüssel und gießen Sie etwas mehr warmes Wasser über die Datteln und lassen Sie sie einweichen.
  4. Während die Datteln durchnässt sind, pulsieren die Macadamias in einer Küchenmaschine, bis eine halbfeine Krume erreicht ist.
  5. Die Datteln in die Küchenmaschine geben und pulsieren, bis die Macadamias und die Dattel eine Paste bilden.
  6. Fügen Sie das Kokosmehl hinzu, setzen Sie das Mischen und dann das Öl fort
  7. Die Krustenmischung sollte gleichmäßig sein und keine trockenen Kokosmehlstücke enthalten.
  8. Drücken Sie die Krustenmischung in den Boden Ihrer vorbereiteten Pfanne und stellen Sie sie zum Abbinden in den Gefrierschrank.

Um die Füllung zu machen:

  1. Die eingeweichten Cashewnüsse, die Dose Kokoscreme, den Zitronensaft und den braunen Reissirup in einen Schnellmixer geben.
  2. Pulse bis glatt und cremig.
  3. Fügen Sie die geschmolzene Kakaobutter und das Kokosöl hinzu.
  4. Gießen Sie die Cashew-Mischung zu gleichen Teilen in vier Schalen
  5. Lassen Sie eine Schüssel cremeweiß, mischen Sie 2 Esslöffel Blaubeerpulver in eine Schüssel, 4 Esslöffel Blaubeerpulver in die nächste und mischen Sie die letzte Schüssel mit dem restlichen Blaubeerpulver sowie dem Acai-Pulver
  6. Nehmen Sie die Kruste aus dem Gefrierschrank und gießen Sie alle bis auf 2 Esslöffel der dunkelsten Mischung auf die Kruste. Zum Gefrierschrank zurückkehren, bis er gerade erst eingestellt ist, ca. 15-20 Minuten. Lassen Sie die wenigen zusätzlichen Esslöffel für später in der Schüssel.
  7. Setzen Sie den Vorgang fort, indem Sie jede Farbe einmal nacheinander auftragen, bis Sie nur noch die cremeweiße Schicht haben. Verwenden Sie die gesamte Schüssel, und reservieren Sie keine cremeweißen Teile, es sei denn, Sie möchten cremeweiße Sterne als Dekoration.
  8. Stellen Sie den Kuchen für ca. 10 Minuten wieder in den Gefrierschrank
  9. Fügen Sie die verschiedenen Farben der Füllung hinzu, die einem Spritzbeutel oder Stift vorbehalten waren, und stellen Sie sie in den Kühlschrank, bis sie fest genug sind, um zu pfeifen
  10. Sobald der Kuchen fest genug ist, die gewünschten Motive auf den Kuchen aufpfeifen und den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.