Dieses Regenbogen Pad Thai ist so lecker wie es für das Auge angenehm ist. Warme Reisnudeln und Streifen Karotten, Brokkoli und roter Pfeffer werden mit Mangostücken besetzt und dann mit einer würzigen Zitronensauce beträufelt. Bunt, herzhaft und schmackhaft!



Regenbogen Pad Thai (Vegan)

  • Hohes Fieber
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Zutaten

Für das Pad Thai:

  • 2 Tassen Reisnudeln
  • 2-3 Karotten, julienned
  • 1 Stück Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
  • 1 rote Paprika, julienned
  • 1 grüner Pfeffer, julienned
  • 1/2 Tasse Rotkohl
  • 5-6 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 1 Mango, gewürfelt
  • 1/2 Tasse gehackter frischer Koriander




Für die Soße:

  • 1/4 Tasse frischer Limettensaft
  • 2 Esslöffel flüssige Aminosäuren
  • 2 Esslöffel Kokosnusszucker, brauner Zucker oder Agavendicksaft
  • 1-2 Teelöffel Sriracha
  • 2 Esslöffel geröstetes Sesamöl
vegane Lachskroketten

Für garnieren:

  • Gehackte rohe Cashewnüsse
  • Gehackter frischer Koriander
  • Limettenspalten
  • Sesamsamen

Vorbereitung

  1. Bereiten Sie das Gemüse vor.
  2. Kombinieren Sie den Limettensaft, flüssige Aminosäuren, Zucker und Sriracha in einer kleinen Schüssel.
  3. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
  4. Fügen Sie die Nudeln hinzu und kochen Sie sie gemäß den Angaben in der Packung, normalerweise ca. 5 Minuten.
  5. Die Nudeln abtropfen lassen und wieder in den Topf geben.
  6. Fügen Sie das Gemüse hinzu und gießen Sie die Sauce darüber. Vorsichtig werfen, um zu kombinieren.
  7. Mit gehackten Cashewnüssen, Koriander, Sesam und Limette servieren.