Obwohl das Zubereiten von Ravioli etwas mehr Arbeit kostet als das Öffnen einer Packung, ist harte Arbeit eine große Belohnung. Diese leckeren Ravioli haben Kürbis in den Teig gefaltet, was ihnen eine schöne orange Farbe verleiht. Dann werden sie mit cremigem Kürbispüree und veganem Parmesan gefüllt und zart gegart. Der letzte Schliff ist eine köstliche Weißweinbuttersauce, die perfekt mit frischem Salbei gewürzt ist. Dies macht eine kleine Portion aus, daher ist es der perfekte Vorspeise für eine intime Zusammenkunft, oder Sie können die Charge verdoppeln und den Rest für später einfrieren!



Kürbis-Ravioli in Weißwein-Butter-Salbei-Sauce (vegan)

  • Milchfrei
  • High Carb Vegan
  • Vegan

Aufschläge

1

Zutaten

  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Grießmehl
  • 1/2 Tasse Kürbispüree
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel gehackter Salbei
  • 1/2 Tasse Weißwein
  • 1 Esslöffel vegane Butter
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne oder Pinienkerne
  • 1/2 Tasse veganer Parmesankäse
  • 1/2 15-Unzen-Kürbispüree für die Füllung


Vorbereitung

  1. Einen großen Topf Wasser mit einem Esslöffel auf dem Herd erhitzen. Salz, um später die Nudeln zu kochen.
  2. Mehle zusammen sieben. Bilden Sie eine Vertiefung und fügen Sie 1/2 Tasse Kürbispüree in der Mitte hinzu.
  3. Beginnen Sie, das Mehl in den Kürbis und den gehackten Salbei zu falten.
  4. Eine Minute kneten, dann Olivenöl in den Teig geben. Den Teig kneten, bis er gleichmäßig aussieht. Den Teig in einem breiten Rechteck ausbreiten.
  5. In einer Schüssel den Kürbis mit Kürbiskuchengewürz und einer Prise veganem Parmesankäse mischen. Wahrscheinlich brauchen Sie eine halbe kleine Dose Kürbis für die Füllung. Schaufeln und auf den Teig legen. (Je 1 Esslöffel) Stellen Sie sicher, dass sie genügend Abstand voneinander haben. Nach dem Platzieren die Hälfte des Rechtecks ​​falten und um die Ravioli drücken, um eventuelle Lufteinschlüsse zu entfernen, damit sie gleichmäßig garen. Die Ravioli ausschneiden und alle unebenen Kanten wegwerfen. Ravioli mit Wasser bestreichen, um die Feuchtigkeit zu bewahren.
  6. Wickeln Sie die Ravioli in Saran-Wrap, damit der Teig frisch bleibt.
  7. Einen Topf mit kochendem Wasser mit 1 Teelöffel Salz erhitzen. In einem mittelgroßen Topf gehackten Knoblauch, Kürbiskerne, 1 Esslöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Butter 3 Minuten lang erhitzen, dann 1/2 Tasse Weißwein hinzufügen und 3-5 Minuten lang kochen lassen.
  8. Vom Herd nehmen. Wenn der Topf mit dem Wasser kocht, den Topf fallen lassen
  9. Wenn der Topf mit Wasser kocht, geben Sie die Ravioli hinein und lassen Sie sie 3-5 Minuten lang kochen oder bis sie oben schwimmen. Aus dem Wasser nehmen und mit gehacktem Salbei, Weißweinsauce, Pfeffer und zusätzlichem veganen Parmesankäse garnieren.