Diese gesunden veganen Kürbis-Müsliriegel sind einfach zuzubereiten und der perfekte kohlenhydratarme Snack für unterwegs oder zum Frühstück. Sie sind weich, zäh und mit gesunden, getreidefreien, glutenfreien, paläo- und ketofreien Zutaten hergestellt. Sie können stattdessen natürlich auch ein hausgemachtes Müsli verwenden. Natürlich ist das Kürbispüree der Beginn der Show! Es ist DIE Zutat für den Herbst. Mischen Sie mit Müsli, Nussbutter, Mandeln, Salz, Kokosöl, Vanille und Süßstoff köstliche vegane Kürbis-Müsliriegel!



Kürbis-Müsliriegel (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
veganer Kirschkuchen

Aufschläge

10

Kochzeit

18

Zutaten

  • 1/3 Tasse tropfnussbutter
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 2 Esslöffel Kürbispüree
  • 1/4 Tasse zuckerfreier Fruchtsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • Prise Meersalz
  • 1 Tasse Müsli
  • 1/3 Tassen Mandeln in Scheiben geschnitten




Vorbereitung

  1. Backofen auf 356 ° F vorheizen. Eine 8 x 8 Auflaufform mit Pergamentpapier auslegen
  2. In einem großen Topf Nussbutter, Kokosöl, Kürbispüree und Fruchtsirup bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung 3 Minuten lang abkühlen lassen.
  3. Kürbiskuchengewürz, Salz und Vanille unterrühren
  4. Müsli und Mandelscheiben unterrühren
  5. Die Mischung in die vorbereitete Pfanne geben, dabei fest andrücken und mit einem Spachtel flachdrücken, bis sie zusammengedrückt ist.
  6. Im vorgeheizten Backofen 15-18 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Verwenden Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie es in gleichmäßige Rechtecke. Riegel können bis zu 3 Monate in einem luftdichten Behälter oder in wiederverschließbaren Beuteln im Gefrierschrank aufbewahrt werden.