Jeder liebt einen süßen Snack, aber auch diese Riegel sind gesund: Sie sind zuckerfrei und vegan raffiniert! Diese Erdnussbutter-Brezel-Riegel sind der perfekte No-Bake-Snack. Die Kruste ist wegen des Kokosmehls weich wie ein Mürbeteig, aber dank der Brezeln sehr knusprig, und die Füllung ist wunderbar süß, salzig und cremig.



Erdnussbutter-Brezel-Riegel (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

Kruste:

  • 1 Tasse Brezeln
  • 1/3 Tasse Kokosmehl
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 2 Esslöffel Mandelmilch
  • 1/4 Tasse Kokosöl, erweicht
  • 1/4 Teelöffel Zimt




Erdnussbutter-Füllung:

  • 1/2 Tasse Erdnussbutter
  • 1/3 Tasse Tahini
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 3 Esslöffel Ahornsirup
  • 4 Termine
  • Brezeln nach oben

Vorbereitung

  1. Bereiten Sie eine 8-Zoll-Schüssel vor, indem Sie den Boden leicht einölen.
  2. Geben Sie alle Zutaten für die Kruste in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Mischen, bis sie kombiniert sind. Wenn noch ein paar große Stücke Brezel da sind, ist das in Ordnung! Sie werden nur ein paar knusprige Stücke haben. Der Teig sollte zusammenkleben.
  3. Drücken Sie den Krustenteig gleichmäßig und fest auf den Boden Ihrer Pfanne. Bei der Zubereitung der Füllung in den Gefrierschrank stellen.
  4. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren.
  5. Füllung über die Kruste gießen.
  6. Falls gewünscht, können Sie einige Brezeln auf die Füllung drücken. Sie können ganze Brezeln verwenden oder etwas zerkleinern und darauf legen.
  7. Stellen Sie die Riegel in den Gefrierschrank, bis sie fest sind
  8. Servieren Sie entweder direkt aus dem Gefrierschrank oder lassen Sie die Riegel bei Raumtemperatur vollständig schmelzen.

Anmerkungen

Wenn Sie nicht Tahini haben, verwenden Sie mehr Erdnussbutter. In diesem Rezept werden ungesalzene Brezeln verwendet, um den Salzgehalt zu kontrollieren. Gesalzene Brezeln können jedoch auch für einen salzigeren Riegel verwendet werden.