Panzanella ist ein italienisches Gericht, das traditionell aus Tomaten und Brotwürfeln besteht und normalerweise im Sommer gegessen wird. Wenn die Tomaten nicht in der Saison sind, probieren Sie diese köstliche Herbst-Panzanella. Das würzige Dressing passt gut zu den süßen und erdigen Tönen des Butternusskürbisses.

Panzanella mit Kurkuma-Dijon-Dressing (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Kürbis Burger Rezept

Kalorien

1677

Kochzeit

60

Zutaten

Für die Panzanella:

  • 2 Tassen gewürfelter Butternusskürbis (ca. 1 mittelgroßer Butternusskürbis)
  • 2 Tassen zerrissenes oder gewürfeltes Brot (jede Art)
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Teelöffel gehackter frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Tasse geröstete und gehackte Haselnüsse
  • 1 grüner Apfel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 große Handvoll getrocknete Preiselbeeren
  • 1 kleines Bündel Grünkohl, entrippt und in mundgerechte Stücke zerrissen


Für das Kurkuma-Dijon-Dressing:

  • 1/4 Tasse Dijon Senf
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Ahornsirup der Klasse B
  • 1 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 1 1/2 Teelöffel Nährhefe
  • Meersalz nach Geschmack

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 300 F vorheizen. Das Brot auf eine große Blechpfanne legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen und das Brot gleichmäßig verteilen. Backen Sie das Brot 20 bis 30 Minuten oder bis es ausgetrocknet ist. Es sollte in der Textur einem Crouton ähnlich sein. Nehmen Sie es aus dem Ofen, um es abzukühlen, bevor Sie es in den Salat geben.
  2. Den Ofen auf 200 ° C vorheizen. Den Butternusskürbis auf eine große Blechpfanne legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Zimt bestreuen. Zum Auftragen gleichmäßig verteilen und den Kürbis 20 bis 25 Minuten rösten, bis er weich ist. Entfernen Sie den Kürbis und legen Sie ihn beiseite, bis Sie bereit sind, Ihren Salat zusammenzubauen.
  3. Alle Dressing-Zutaten glatt rühren. Legen Sie es beiseite, bis Sie bereit sind, Ihren Salat zuzubereiten. Wenn der Verband zu dick erscheint, können Sie ihn nach Bedarf mit Wasser verdünnen.
  4. Alles außer dem Dressing in eine große Schüssel geben. Mit ca. 2/3 des Dressings beträufeln, dann gut mischen. Probieren Sie den Salat und fügen Sie bei Bedarf das restliche Dressing hinzu.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1.677 # Gesamtkohlenhydrate: 193 g # Gesamtfett: 45 g # Gesamtprotein: 13 g # Gesamtnatrium: 740 mg # Gesamtzucker: 92 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.