Vegan Pad Thai mit Tofu in Erdnusssauce ist ein pflanzliches und glutenfreies Komfortgericht, cremig und lecker! Fertig in nur 15 Minuten. Wenn Sie noch nie mit Reisnudeln, Erdnusssauce oder Tofu gekocht haben, müssen Sie sich von diesem Gericht nicht einschüchtern lassen. Es ist eigentlich super einfach und die ganze Mahlzeit kommt in nur 15 Minuten zusammen. Und oh, es gibt fast kein Kochen! Yay! Wir sind alle für ein Minimum an Kochen und ein Maximum an Geschmack!

Pad Thai mit Tofu in Erdnusssauce (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

10

Zutaten

Für die Nudeln:

  • 2 Tassen Reisnudeln
  • 2 Tassen fester Tofu
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • Prise Salz
  • Etwas schwarzer Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tasse Purpurkohl
  • 1 Karotte
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 2 Esslöffel Erdnüsse
  • 1/2 Zitrone, Saft


Für die Erdnusssauce:

  • 3/4 Tasse glatte Erdnussbutter
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Reisessig
  • 1/2 Zitrone, Saft

Vorbereitung

  1. Erdnusssauce zubereiten: Zutaten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Fügen Sie langsam Wasser hinzu, je nachdem, wie dick oder dünn Ihre Sauce sein soll.
  2. Tofu abgießen, in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Tofu hinzufügen und unter Rühren goldbraun und knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Das Gemüse zubereiten: Purpurkohl fein schneiden. Karotten grob raspeln. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und Petersilie fein hacken. Erdnüsse vorsichtig mit einem Messer oder Nudelholz zerdrücken.
  4. Gießen Sie kochendes Wasser über die Reisnudeln und lassen Sie sie 2 Minuten einweichen - oder befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung. Dann abtropfen lassen und abkühlen lassen.
  5. Erdnusssauce zu den Reisnudeln geben. Fügen Sie 3/4 des Gemüses, Saft einer halben Zitrone hinzu und mischen Sie zusammen.
  6. Nudeln auf Teller legen und mit dem restlichen Gemüse, den zerdrückten Erdnüssen und dem knusprigen Tofu belegen. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.