Baba Ganoush ist so ein reichhaltiger und köstlicher Dip. Es passt gut zu Gemüse, zu Brot, zu buchstäblich allem! Und dieses Rezept ist auch ölfrei!



Ölfreies Baba Ganoush (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Rezept für griechische Erbsen

Kochzeit

60

Zutaten

  • 2 mittelgroße Auberginen, gewaschen und trocken gewischt
  • 4 Knoblauchzehen, von der Zwiebel genommen und in der Haut belassen (alternativ kann man eine ganze Knoblauchzwiebel rösten)
  • 3 Esslöffel Tahini
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 1/4 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Ein paar Runden schwarzer Pfeffer




Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 400 ° F. Legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier oder einer Silikon-Backmatte aus.
  2. Jede Aubergine ein paarmal mit einer Gabel einstechen, dann die Auberginen auf das Backblech legen. Die ungeschälten Knoblauchzehen in Folie einwickeln und auf das Backblech neben der Aubergine legen.
  3. Backen Sie für 45-50 Minuten oder bis die Auberginen super zart sind und die Haut ganz faltig ist. Die Auberginen sollten entleert aussehen.
  4. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und mit einer Zange die Auberginen und den Knoblauch auf einen Teller geben und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Wenn die Auberginen kühl genug sind, schneiden Sie einen Schlitz an der Seite ab, schöpfen Sie das gesamte Fruchtfleisch heraus (werfen Sie die Haut weg) und legen Sie das Fruchtfleisch in Ihre Küchenmaschine. Wickeln Sie den Knoblauch von der Folie ab und entfernen und entsorgen Sie die Außenhaut. Fügen Sie die gerösteten Nelken zusammen mit Tahini, Zitronensaft, Kreuzkümmel, geräuchertem Paprika, Salz und Pfeffer zu Ihrer Küchenmaschine hinzu.
  5. Etwa 30 Sekunden lang pulsieren lassen, die Seiten des Prozessors abkratzen und noch einige Male pulsieren, bis die Aubergine glatt ist und alle Zutaten eingearbeitet sind.