Getreidefreie, glutenfreie vegane Müsliriegel, gesüßt mit braunem Reissirup. Sie haben eine zähe, fruchtige Textur mit dem zusätzlichen Bonus von knusprigen Kürbiskernen. Diese Riegel sind reich an Eiweiß, gesunden Fetten und Eisen und eignen sich perfekt für ein schnelles Frühstück, zum Auftanken beim Training oder als gesunde Nachspeise!



No-Bake-Aprikosen-Müsliriegel (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Vegan

Aufschläge

Ungefähr 12

Zutaten

  • 2 1/2 Tassen glutenfreier Hafer
  • 1 Tasse rohe Kürbiskerne
  • 1/2 Tasse Aprikosen, gehackt
  • 2/3 Tasse Cashewbutter
  • 1/2 bis 2/3 Tassen brauner Reissirup
  • ein oder zwei Prisen Meersalz




Vorbereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermischen.
  2. In einer separaten Schüssel Cashewbutter und braunen Reissirup vermengen.
  3. Sobald alles gleichmäßig vermischt ist, fügen Sie Cashewbutter zu der Hafermischung hinzu und rühren Sie alles gut um. Es sollte eine halb klebrige, keksartige Konsistenz bilden. Wenn es zu krümelig ist, fügen Sie ein wenig Wasser hinzu, 1 Teelöffel auf einmal.
  4. Ein Backblech mit niedrigen Rändern mit Pergament auslegen. Drücken Sie Ihren Teig hinein und streichen Sie ihn glatt, um das Blatt zu füllen. Es sollte eine gleichmäßige Dicke über den gesamten Querschnitt haben.
  5. Etwa eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank stellen, den Teig aushärten lassen, in Riegel schneiden und in einen verschlossenen Behälter füllen.

Anmerkungen

Im Kühlschrank aufbewahren.