New York ist bekannt für ihre köstlichen und flauschigen Bagels. Diese Bagels nehmen die Herausforderung an, obwohl es eine große Herausforderung ist, sie nachzubauen! Übersteigen Sie diesen Frühstücksklassiker mit Ihren Lieblingsbelägen, wie käsiger Ernährungshefe, Schnittlauch, Mohn oder gehacktem Knoblauch.



Bagels nach New Yorker Art (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

8

Kochzeit

20

Zutaten

  • 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 1 1/2 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 1/4 Tassen warmes Wasser
  • 3 1/2 Tassen Brotmehl und mehr zum Kneten
  • 1 1/2 Teelöffel Salz




Optionale Beläge:

  • Entwässerter Schnittlauch
  • Nährhefe
  • Schwarzer Pfeffer
  • Grobes Salz
  • Kümmel
  • Mohn
  • Sesamsamen
  • Chia-Samen
  • Zerhackter Knoblauch
  • Gehackte Zwiebel
vegane Daikon-Rezepte

Vorbereitung

  1. Gießen Sie den Zucker und die Hefe in eine halbe Tasse Wasser, aber rühren Sie sich nicht. Fünf Minuten ruhen lassen und dann umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  2. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen, dann in der Mitte eine Vertiefung machen und die Hefe-Zucker-Mischung hinzufügen.
  3. Gießen Sie 1/3 Tasse (90 ml) des restlichen warmen Wassers in den Brunnen. Fügen Sie nach Bedarf einen Esslöffel Wasser hinzu, um einen feuchten und festen Teig zu erhalten.
  4. Mischen Sie eine Arbeitsplatte oder ein großes Brett und kneten Sie den Teig 10 Minuten lang, bis er glatt und elastisch ist. So viel Mehl wie möglich einarbeiten, um einen festen und steifen Teig zu erhalten.
  5. Befeuchten Sie die Innenseite einer sauberen großen Schüssel mit Wasser, geben Sie den Teig hinein und wenden Sie ihn an, bis die Außenseite feucht ist.
  6. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat. Sobald der Teig aufgegangen ist, den Teig ausstanzen und 10 Minuten ruhen lassen.
  7. Den Teig grob in 8 Stücke teilen und jedes Stück in eine Runde formen. Nehmen Sie dazu eine Teigkugel, drücken Sie sie vorsichtig gegen die Oberfläche, die Sie gerade benutzen, und bewegen Sie Ihre Hand und die Kugel in einer kreisförmigen Bewegung, wobei Sie den Teig in sich ziehen, während Sie den Druck auf die Teigkugel etwas verringern, bis eine perfekte Teigkugel entsteht Formen. Wiederholen Sie mit dem ganzen Teig.
  8. Geben Sie Ihren Finger in Mehl und drücken Sie ihn in die Mitte der Kugel, um einen Ring zu bilden. Die Teigbällchen zu Ringen mit einem Durchmesser von etwa 1/3 des Bagels ausdehnen, dann auf ein mit Pergamentpapier ausgekleidetes Backblech legen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Heizen Sie Ihren Backofen auf 425ºF vor, legen Sie ein großes Backblech mit einer Silikon-Backmatte oder Pergamentpapier aus und bringen Sie einen großen Topf Wasser zum Kochen. Wenn Sie Ihre Bagels mit etwas toppen möchten, sollten Sie diese jetzt auf den Ladentisch legen. Sie können eine Mandelmilchwäsche für Ihre Bagels verwenden, aber auch nur die feuchten Bagels direkt aus dem Wasser.
  10. Sobald Sie gekocht haben, reduzieren Sie die Hitze auf mittel und verwenden Sie einen geschlitzten Löffel, um so viele Bagels zu senken, wie Sie bequem ins Wasser passen. Sobald sie oben schwimmen, 2 Minuten kochen, umdrehen und dann weitere 2 Minuten kochen.
  11. Sobald alle Bagels gekocht und die Beläge hinzugefügt sind, übertragen Sie sie auf Ihr ausgekleidetes Backblech. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  12. Aus dem Ofen nehmen und mindestens 10 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen.

Anmerkungen

In einem luftdichten Behälter 4-5 Tage lagern.