Diese Crostini sind mit köstlichen Pilzen, Kräutern und Algen angehäuft! Die Zugabe der Gewürze bringt dieses Rezept auf die nächste Stufe.



Pilz-Crostini mit Algen (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

4

Kochzeit

20

Zutaten

  • 7 Unzen Pfifferlinge
  • 1 mittelfrischer Steinpilz
  • 1 Esslöffel Algen entstehen
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 3 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • frische Chili nach Geschmack
  • ganzes Salz nach Geschmack
  • 4 Scheiben hausgemachtes Brot




Vorbereitung

  1. Die Algen ca. 15 bis 20 Minuten in warmem Wasser einweichen, dann abtropfen lassen und trocknen.
  2. Reinigen Sie die Pilze mit einem feuchten Tuch, ohne sie zu waschen. Entfernen Sie dann mit einem kleinen Messer den Stiel und schneiden Sie sie in Scheiben. In einer Pfanne drei Esslöffel Olivenöl extra vergine mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und gehacktem frischem Chilipfeffer erhitzen (Menge nach Geschmack).
  3. Den Knoblauch entfernen und die Champignons hinzufügen. Salz sie mit ein wenig Salz und kochen, bis sie weich sind. Nach einer Minute die gehackte Petersilie und den Seetang hinzufügen und schnell umrühren.
  4. Toasten Sie das hausgemachte Brot, um es knusprig zu machen, legen Sie die warmen Pilze auf die Scheiben und servieren Sie es sofort.

Anmerkungen

Diese Pilze können auch zum Würzen von guten Tagliatelle verwendet werden!