Mujaddara ist ein uraltes Gericht, das auf ein Kochbuch aus dem Jahr 1226 im Irak zurückgeht. Das Gericht besteht aus Linsen und Reis und galt als ein Gericht, das von den Armen gegessen wurde. Es ist ein herzhaftes Gericht, sättigend und befriedigend. Die Linsen und der Reis sind mit Kreuzkümmel, Koriander, Zimt und Piment gewürzt und daher voller warmer Aromen. Die gebratenen Zwiebeln werden in das Gericht gemischt und darüber geworfen, sodass Sie durchgehend gebratene, knusprige Zutaten erhalten. Die Joghurt-Zitronen-Sauce fügt der Schärfe ein würziges, kühles Element hinzu. Wenn dies als bäuerliches Essen angesehen wird, können die Reichen ihre Mahlzeiten behalten und mir mehr Mujaddara geben!



Mujaddara (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Vegan
gebratener Reis mit veganem Ei

Zutaten

Für die Zitronen-Joghurt-Sauce:

  • 1 Tasse Joghurt ohne Milchprodukte
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt oder gerieben
  • ½ Teelöffel koscheres Salz




Für die knusprigen Zwiebeln:

  • 3 große Zwiebeln, in Halbmonde geschnitten
  • 2 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Esslöffel Pfeilwurzpulver
  • Pflanzenöl zum Braten

Für den Reis und die Linsen:

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel und 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel und 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Piment
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • Cayenne Pfeffer
  • Koscheres Salz nach Geschmack
  • 2 Tassen brauner Reis
  • 2 Tassen braune Linsen
  • 1 Tasse grüne Erbsen
  • 3 Esslöffel frischer Koriander oder Petersilie, gehackt

Vorbereitung

  1. Für die Joghurtsauce: Joghurt, Zitronensaft, Knoblauch und Salz in einer kleinen Schüssel vermengen. Gut mischen. Probieren Sie für eventuelle Gewürzanpassungen. Abdecken und in den Kühlschrank stellen, bis sie gebrauchsfertig sind.
  2. Für die knusprigen Zwiebeln: Die Zwiebelscheiben in ein Sieb geben und mit Salz bestreuen. Lassen Sie sie etwa 10 Minuten sitzen, während sie Wasser abgeben. Die Zwiebeln mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Handtuch trocken tupfen, bis sie vollständig trocken sind. Die Zwiebeln in das Pfeilwurzelpulver geben.
  3. Erhitzen Sie einen Zoll Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Die Hälfte der Zwiebeln in die Pfanne geben und anbraten, bis sie braun und knusprig sind. Ziehe sie mit 2 Gabeln auseinander, wenn sie anfangen zu kleben. Übertragen Sie sie auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller und streuen Sie Salz darüber. Wiederholen Sie mit der zweiten Hälfte der Zwiebeln. Versuchen Sie, nicht zu viel zu essen, weil Sie diese wirklich in der Schüssel haben wollen. Das Öl zum Kochen des Reises aufbewahren.
  4. Reis und Linsen zubereiten: 2 EL erhitzen. des reservierten Zwiebelöls in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Knoblauchzehen, 1 TL. jeder Kreuzkümmel und Koriander, ½ TL. jeder Zimt und Piment, ¼ TL. schwarzer Pfeffer und ein Schuss Cayennepfeffer. Mischen Sie die Gewürze in das Öl. Den Reis dazugeben und mit Öl und Gewürzen bestreichen. 2 Minuten kochen lassen und dann 3 ½ Tassen Wasser hinzufügen. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, rühren Sie den Reis um, decken Sie den Topf ab und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Kochen Sie den Reis 30 Minuten lang oder bis das Wasser absorbiert ist. Schließe die Hitze und lasse den Reis 10 Minuten lang bedeckt ruhen. Aufdecken und mit einer Gabel auflockern.
  5. Spülen Sie die Linsen in einem Sieb ab und entfernen Sie alle Kieselsteine ​​und Ablagerungen. Die Linsen in einen großen Topf geben. Mischen Sie in 1 TL. jeweils koscheres Salz, Kreuzkümmel und Koriander, ½ TL. jeder Zimt und Piment, ¼ TL. schwarzer Pfeffer und ein Schuss Cayennepfeffer. 4 ½ Tassen Wasser in den Topf geben, die Linsen umrühren und das Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Verringern Sie die Hitze und lassen Sie die Linsen unbedeckt 15-20 Minuten köcheln, bis sie zart, aber nicht matschig sind. Die Linsen abtropfen lassen und in den Topf mit dem braunen Reis geben.
  6. Linsen und braunen Reis bei mittlerer Hitze in einem Topf verrühren. Fügen Sie die Erbsen und die Hälfte der knusprigen Zwiebeln hinzu. Nur solange kochen, bis die Erbsen aufgeheizt sind, dann die Hitze abstellen. Koriander oder Petersilie unterrühren und zum Garnieren aufheben.
  7. Die Reis-Linsen-Mischung in Schalen servieren. Mit knusprigeren Zwiebeln belegen und mit dem restlichen Koriander oder der Petersilie garnieren. Die Zitronen-Joghurt-Sauce darüber träufeln.

Anmerkungen

Da ich braunen Reis verwende, der 45 Minuten zum Kochen benötigt, und Linsen nur 20 Minuten, habe ich sie separat hergestellt und sie später kombiniert. Wenn Sie weißen Reis verwenden, der ungefähr die gleiche Zeit wie Linsen zum Kochen benötigt, können Sie diese in einem Topf zubereiten, ohne dass die Gewürze aufgeteilt werden müssen.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 3398 # Gesamtkohlenhydrate: 644 g # Gesamtfett: 25 g # Gesamtprotein: 147 g # Gesamtnatrium: 2565 g # Gesamtzucker: 53 g Berechnung ohne Öl zum Braten. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.