Diese Melassecrinkles sind köstlich und eignen sich hervorragend als Weihnachts- und Weihnachtsgeschenk. Sie sind auch ein großartiger Keks für den Weihnachtsmann mit etwas Nussmilch.



Melasse-Crinkles (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Rezept für grünen Pfeffer mit Auberginen

Aufschläge

36

Zutaten

  • 2 Tassen Vollkorngebäckmehl
  • 1/4 Tasse Kokosmehl
  • 2 TL Backsoda
  • 1/2 TL. Stevia in Pulverform
  • 1 Teelöffel. Zimt
  • 3/4 TL. gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL. Piment
  • 1/2 TL. gemahlene Gewürznelken
  • 1/2 TL. Salz-
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 1/4 Tasse vegane Butter, erweicht
  • 1/2 Tasse Pflaumenpüree (Babynahrung funktioniert wunderbar)
  • 1/2 Tasse Ahornzucker
  • 1 EL. Leinsamen Mahlzeit + 3 EL. Wasser (verquirlen, dann einige Minuten ruhen lassen)
  • 1/2 Tasse Melasse (nicht Blackstrap)
  • 2 EL. kristallisierter Ingwer, gehackt
  • Etwa 1/3 Tasse Schleifzucker zum Auffüllen der Kekse vor dem Backen




Vorbereitung

  1. Mehl, Backpulver, Gewürze, Stevia-Pulver und Salz in einer kleinen Schüssel verquirlen.
  2. Kokosöl, Butter und Ahornzucker in einer großen Schüssel cremig rühren. Fügen Sie das Leinsamenmehl hinzu, beschneiden Sie Püree und Melasse und wischen Sie, bis es kombiniert ist. Nun das Mehl unterrühren, bis sich ein dicker Teig bildet. Den Teig in einen luftdichten Behälter geben und einige Stunden oder über Nacht abkühlen lassen.
  3. Wenn Sie fertig zum Backen sind, legen Sie 2 Backbleche mit Pergamentpapier aus und erhitzen Sie den Backofen auf 350F. Nehmen Sie eine kleine Schüssel mit Schleifzucker in die Nähe. Nimm ein walnussgroßes Stück Teig und rolle es zu einer Kugel. Tauchen Sie eine Seite der Kugel in den Zucker und legen Sie ihn auf die Backform. Mit dem restlichen Teig fortfahren.
  4. Backen Sie die Kekse ungefähr 12 Minuten lang und drehen Sie die Pfannen zur Hälfte, um sie gleichmäßig zu backen. Die Kekse sollten fest auf dem Boden, aber oben noch zart sein. Lassen Sie sie einige Minuten auf den Kekswannen ruhen, bevor Sie sie in Kühlregale umfüllen.