Wenn Sie nach einem Schokoladenkuchen mit etwas weniger Zucker und köstlichen Kaffeearomen suchen, können Sie diesen glutenfreien Mokka-Schokoladenkuchen zubereiten. Diese allergikerfreundliche Torte wird ohne raffinierte Zutaten hergestellt und ist ein reichhaltiger Genuss, der das Verlangen nach Schokolade stillt.



Mokka-Schokoladenkuchen mit Mokka-Buttercreme-Zuckerguss (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
wie man panierte Pilze macht

Kalorien

5939

Aufschläge

16

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 1 Tasse heißen Kaffee (normal oder ohne Kaffee)
  • 1 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse ungesüßte Apfelmus
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Stevia
  • 1/2 Tasse Kokosnusszucker (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • 3 Tassen braunes Reismehl
  • 1/3 Tasse Leinsamenmehl oder gemahlener Chiasamen
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Xanthangummi




Für die Mokka Buttercreme:

  • 1/2 Tasse Rohzucker (oder Rohdattel oder Kokosnusszucker)
  • 1/3 Tasse Stevia
  • 2 Esslöffel Pfeilwurzstärke
  • 1-2 Teelöffel Instant-Kaffeegranulat oder nach Geschmack
  • 2 Teelöffel Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 1/2 Tasse Gemüsefett oder Kokosöl (siehe Hinweise)
  • 1/2 Teelöffel Vanille

Vorbereitung

Buttercreme zubereiten:

  1. Machen Sie Ihren Puderzucker: Geben Sie den Rohzucker, Stevia, Pfeilwurzstärke, Instantkaffee und Kakaopulver in einen Mixer oder ein Wundermittel. Pulsieren, bis sich ein feines Pulver bildet. Beiseite legen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel das Backfett oder Kokosöl cremig rühren. Den Puderzucker dazugeben und verquirlen, bis er eingearbeitet ist. Fügen Sie Vanille hinzu und schlagen Sie wieder bis sahnig.

So machen Sie den Kuchen:

  1. Ofen auf 350 ° F vorheizen. Bereiten Sie 2 9-Zoll-Kuchenformen (oder 3 8-Zoll-Kuchenformen) vor, indem Sie die Seiten mit Öl besprühen und einen Pergamentkreis in den Boden jeder Pfanne legen.
  2. Kaffee, Kakaopulver, heißes Wasser, Apfelmus, Öl, Vanille, Zucker und Stevia in einer Schüssel verquirlen. Gut mischen und beiseite stellen.
  3. Mehl, Leinsamenmehl, Backpulver, Salz und Xanthangummi in einer separaten Schüssel verquirlen. Gut mischen.
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut mischen. Gießen Sie den Teig in die vorbereiteten Kuchenformen und backen Sie sie etwa 30-35 Minuten im Ofen oder bis ein in der Mitte eingesetztes Messer sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen. Aus den Kuchenformen nehmen und vor dem Einfrieren vollständig abkühlen lassen.

Anmerkungen

Sie können stattdessen etwas Backfett durch Nussbutter ersetzen.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 5939 # Gesamtkohlenhydrate: 686 g # Gesamtfett: 361 g # Gesamtprotein: 59 g # Gesamtnatrium: 10699 g # Gesamtzucker: 240 g Pro Portion: Kalorien: 371 # Kohlenhydrate: 43 g # Fett: 23 g # Protein: 4 g # Natrium: 669 mg # Zucker: 15 g Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.