Ein atemberaubender Käsekuchen auf Keksbasis mit Cashew-Käsekuchenfüllung, Dattel-Karamell-Sauce und Schokoladen-Ganache. Dieses Dessert schreit Luxus! Der Millionaires-Käsekuchen ist ein beliebter Käsekuchen zum Zubereiten und Mitnehmen.



Millionärs-Käsekuchenriegel (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
geröstete Wintergemüsesuppe

Aufschläge

10-12

Zutaten

Zutaten für die Basis:

  • 1 1/3 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse Kokosöl (geschmolzen)
  • 4 Esslöffel Ahornsirup




Zutaten für die Karamellsauce:

  • 2/3 Tasse Datteln
  • 1/2 Zitrone (nur Saft)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1/4 Tasse + 2 Esslöffel Mandelmilch

Zutaten für die Käsekuchenschicht:

  • 1/3 Tasse + 2 Esslöffel Kokosöl (geschmolzen)
  • 3 Tassen Cashewnüsse (über Nacht eingeweicht)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/3 Tasse Ahornsirup
  • 1 Esslöffel der Karamellsauce (Zutaten oben)

Zutaten für die Schokoladenganache:

  • 1 2/3 Tasse milchfreie dunkle Schokolade
  • 1 Dose Kokosmilch (nur Sahne)

Vorbereitung

So machen Sie die Basis:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 350 ° F vor und legen Sie eine 9-Zoll-Springform mit Pergamentpapier aus.
  2. Mehl, Kokosöl und Ahornsirup in einer Rührschüssel vermengen. Mischen und mit den Händen zusammenbringen, bis sich ein Teig bildet.
  3. Den Teig in die ausgekleidete Form drücken, den Boden mit einer Gabel einstechen und für 9-10 Minuten goldgelb backen. Lassen Sie es vollständig abkühlen.

So machen Sie die Karamellsauce:

  1. Die Datteln pikieren und zusammen mit Zitronensaft, Vanilleextrakt, Kokosöl und Mandelmilch in eine Küchenmaschine geben. Rausch bis alles glatt ist. Dies dauert in der Höhe ca. 5-10 Minuten. Je nachdem, wie Sie die Sauce möchten, fügen Sie mehr Milch hinzu, um eine flüssigere Konsistenz zu erzielen.

So machen Sie die Käsekuchen-Schicht:

  1. Das Kokosöl in einen kleinen Topf geben und leicht erhitzen, bis es geschmolzen ist.
  2. Lassen Sie das Wasser aus den Cashewnüssen ab und geben Sie die Nüsse zusammen mit dem geschmolzenen Kokosöl, Vanilleextrakt, Ahornsirup und 1 Esslöffel Karamellsauce in die Küchenmaschine. Bis zur Kombination aufrütteln. Dies dauert in der Höhe ca. 5-8 Minuten.
  3. Gießen Sie die Käsemischung vorsichtig auf den Boden und gleichen Sie sie mit einem Löffel aus. 15-20 Minuten in den Gefrierschrank geben, um etwas auszuhärten.
  4. Nehmen Sie den Käsekuchen aus dem Gefrierfach und verteilen Sie ihn auf Ihrer hausgemachten Karamellsauce.

So machen Sie die Schokoladenganache:

  1. Erhitzen Sie Ihre Kokoscreme in einem kleinen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze.
  2. Gießen Sie die erhitzte Kokoscreme über die fein gehackte Schokolade und lassen Sie sie einige Minuten ruhen.
  3. Rühre die Schokolade und die Kokoscreme um und falte sie zusammen. Rühren Sie weiter, bis die Schokolade geschmolzen ist. Legen Sie sie beiseite, um sie leicht abzukühlen.
  4. Gießen Sie die Ganache über das Karamell und nivellieren Sie sie mit einem Spatel oder Löffel. Schieben Sie den Käsekuchen zurück in den Gefrierschrank, um ihn vollständig zu erhärten. Dies dauert ca. 3-4 Stunden.
  5. In einem verschlossenen Behälter im Gefrierschrank aufbewahren und vor dem Servieren auftauen. Sie können diesen Käsekuchen mit einer Prise Kakaopulver servieren!

Anmerkungen

TIPP: Die Cashewnüsse müssen über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Stellen Sie einfach sicher, dass das Wasser die Nüsse bedeckt!