Dieses Rezept ist erstaunlich leicht und locker und nicht zu süß! Tatsächlich ist der einzige Süßstoff vom Ahorn, der oben hinzugefügt wird!



Matcha-Beeren-Pfannkuchen (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

10

Zutaten

Für die Nassmischung

  • 1 Esslöffel Leinsamen, gemahlen
  • 2 1/2 Esslöffel warmes Wasser
  • 2/3 Tasse Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Olivenöl




Für die Trockenmischung

  • 1 Tasse glutenfreies Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Matchapulver

Für die Pfannkuchen garnieren

  • Beeren
  • Ahornsirup
  • Vegane Butter

Vorbereitung

  1. Für die feuchte Mischung den gemahlenen Flachs und das warme Wasser in einer Schüssel mischen und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Mandelmilch, Vanilleextrakt, Apfelessig und Olivenöl dazugeben und gut umrühren. Bis zur Fertigstellung beiseite stellen und zur Trockenmischung geben.
  3. Für die Trockenmischung Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Matcha in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Die feuchte Mischung hinzufügen und umrühren, bis die meisten Klumpen verschwunden sind. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu rühren!
  4. Zum Kochen der Pfannkuchen eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und etwas Öl in die Pfanne geben. Einen Teil des Pfannkuchenteiges in die Pfanne schöpfen. Streuen Sie etwas frisches Obst über den Pfannkuchen.
  5. Kochen Sie, bis der Pfannkuchen an den Rändern sprudelt, und drehen Sie ihn dann um (nach ca. 4 Minuten).
  6. Auf der anderen Seite ca. 4-5 Minuten oder bis zum vollständigen Durchkochen garen.
  7. Zum Servieren noch mehr Beeren, Ahornsirup und vegane Butter dazugeben!