Dieses Sandwich hat alles - einen herzhaften gebratenen Maitake-Pilz, einen cremigen Kürbis-Hummus und eine dicke französische Zwiebel-Dip-Sauce. Das Rezept braucht ein wenig Vorbereitung, aber es lohnt sich die Mühe für dieses dekadente, Sandwich.



Maitake-Pilz-Sandwich mit französischem Zwiebelsuppendip (vegan)

  • Adaptogen
  • Milchfrei
  • High Carb Vegan
  • Kein raffinierter Zucker
  • Vegan
japanischer frittierter Tofu

Zutaten

Für den Hummus:

  • 4 Esslöffel Kürbis
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Tahini
  • 1/2 Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Prise Salz
  • 1 Knoblauchzehe


Für den Rest:

  • 1 gebackener Maitake-Pilz
  • Mehrere Zwiebeln
  • 2 Brötchen
  • 6 oder 7 Salbeiblätter
  • Veganer Käse
  • Öl
  • Salz

Vorbereitung

So machen Sie den Hummus:

  1. Mischen Sie alle Zutaten für den Hummus in einem Mixer, bis sie glatt sind.

Für den Maitake:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 400ºF vor.
  2. Den Maitake mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Öl auf den Pilz geben.
  3. Legen Sie es für ca. 20 Minuten in den Ofen

Für die französische Zwiebelsuppe:

  1. Mehrere Zwiebelsorten schneiden und mit etwas Kokosöl ca. 20 Minuten anbraten.
  2. Wenn sie eine goldene Farbe haben, fügen Sie eine kleine Gemüsebrühe hinzu und lassen Sie sie etwa 30 Minuten lang kochen.
  3. Entfernen Sie etwas Zwiebel für das Sandwich und zerdrücken Sie den Rest in der Brühe, um ein Bad zu machen. Reduzieren Sie es bei schwacher Hitze, wenn Sie möchten, dass es etwas dicker wird.

Für das Sandwich:

  1. Die Brötchen mit Hummus bestreichen, die Pilze und Zwiebeln darauf legen.
  2. Schließe es und tauche weg.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 528 # Gesamtkohlenhydrate: 72 g # Gesamtfett: 20 g # Gesamtprotein: 19 g # Gesamtnatrium: 726 g # Gesamtzucker: 13 g Berechnung ohne veganen Käse. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.