Diese Vermählung eines kanadischen Favoriten mit einer koreanischen verdauungsfördernden, gesunden Geschmacksbombe mag etwas seltsam erscheinen, aber schließen Sie einfach die Augen - tun Sie es jetzt. Stellen Sie sich vor, Sie beißen in eine heiße, weiche Süßkartoffel, die perfekt mit duftendem, garlicky, Ingwer und tadellos gewürztem Kimchi gewürzt ist - dann erhalten Sie einen Hauch von würziger und immer noch so käsiger Hanfsauce. Oh ja. Du weißt, dass du unten bist.



Kimchi Poutine (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Vegan
  • Ohne Weizen
Obst gesüßter Kuchen

Kalorien

1224

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Tasse Kimchi
  • 1/2 Tasse Hanfherzen
  • 1/4 Tasse Nährhefe
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2-2 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Wasser
  • Salz




Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 400 ° F. Die Süßkartoffel waschen und in die gewünschten Formen schneiden.
  2. Eine große Auflaufform mit Kokosölstücken bestreichen, die Süßkartoffelpommes darüber verteilen und mit Salz bestreuen. 25 Minuten backen oder weich backen, dann ein oder zwei Minuten braten, um sie zu knusprigen.
  3. Die Hanfherzen, die Hefe, das Olivenöl, den Zitronensaft, das Wasser und eine Prise Salz in einem Mixer glatt rühren, abschmecken und nach Bedarf mit mehr Salz oder Zitrone würzen.
  4. Zum Zusammenbau die Süßkartoffel-Pommes in zwei Schalen stapeln, mit etwa einer halben Tasse Kimchi pro Schüssel (oder nach Wunsch) bedecken und mit Hanfherz-Käsesauce beträufeln.
  5. Sofort genießen!

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1224 # Gesamtkohlenhydrate: 62 g # Gesamtfett: 89 g # Gesamtprotein: 42 g # Gesamtnatrium: 132 g # Gesamtzucker: 22 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.