Schokoladenmousse mit Himbeeren: Wer mag das nicht? Silken Tofu ist die perfekte Basis für das beste Schokoladenmousse, das Sie jemals haben werden! Es ist dicht, aber flauschig und absolut dekadent. Das wäre auch fantastisch mit einer großzügigen Portion Kokosnuss-Schlagsahne!



Haselnussmousse mit warmen Himbeeren (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
gesunde Burgerbrötchen

Zutaten

Für die Mousse:

  • 14 Unzen Seidentofu
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 1/2 Tasse Haselnussbutter / Sahne
  • 1/3 Tasse Ahornsirup, plus mehr nach Geschmack
  • 1/4 Tasse Kakao
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Eine winzige Prise Salz
  • 1/2 Tasse Kokosöl, geschmolzen




Für die Himbeeren:

  • 1/2 Tasse gefrorene Himbeeren
  • 1 Esslöffel flüssiger Süßstoff

Vorbereitung

Mousse zubereiten:

  1. Alle Zutaten für die Schokoladenmousse in einem Mixer glatt rühren, abschmecken und den Geschmack anpassen. Lassen Sie den Mixer erneut laufen, um sicherzustellen, dass alle hinzugefügten Aromen richtig eingemischt sind.
  2. In eine Schüssel geben, in den Kühlschrank stellen und einige Stunden gut abkühlen lassen. Wenn Sie wenig Zeit haben, legen Sie sich bitte für 45 Minuten in den Gefrierschrank und rühren Sie ihn einige Male um, damit er nicht durchfriert.

Himbeeren zubereiten:

  1. Fünf Minuten vor dem Servieren die Himbeeren in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen und den Süßstoff hinzufügen. Fügen Sie bei Bedarf ein paar Esslöffel Wasser hinzu, um das Auftauen im Topf zu erleichtern.
  2. Das Schokoladenmousse kalt servieren und mit den warmen Himbeeren garnieren.