Dieser glutenfreie Walnuss-Joghurt-Kuchen ist mit nur 10 gesunden Zutaten kinderleicht zuzubereiten. Es ist frei von raffiniertem Zucker, mit reinem Ahornsirup gesüßt, milchfrei und vegan.

Glutenfreier Walnuss-Joghurt-Kuchen (vegan)

  • Milchfrei

Kochzeit

45

Zutaten

Kuchen:

  • 1 Esslöffel Chiasamen + 3 Esslöffel Wasser
  • 1 Tasse Joghurt ohne Milchprodukte
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (oder Limettensaft)
  • 8 Esslöffel reiner Ahornsirup
  • 4 Esslöffel Milch
  • 1/4 Tasse Kokosöl geschmolzen
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen Walnüsse
  • 1 Tasse Buchweizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver


Tahini Karamellsauce:

  • 4 Esslöffel Tahini
  • 4 Esslöffel reiner Ahornsirup

Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 350ºF vor und legen Sie eine 7-Zoll-Springform mit Pergamentpapier aus.
  2. Bereiten Sie das Chia-Ei vor, indem Sie Chia-Samen und Wasser mischen. Zum Gelieren ca. 10 Minuten einwirken lassen.
  3. Geben Sie alle feuchten Zutaten in eine große Schüssel und rühren Sie um, um alles gleichmäßig zu mischen. Stellen Sie sicher, dass alles Raumtemperatur hat, damit sich das Kokosöl nicht verfestigt.
  4. Reserve 1/4 Tasse Walnüsse in den Teig mischen. Geben Sie die restlichen 1 und 1/4-Tassen-Walnüsse in die Küchenmaschine und lassen Sie die Maschine etwa 30 Sekunden lang laufen, bis Sie fein gemahlene Walnüsse erhalten. Buchweizenmehl und Backpulver untermischen und einige Sekunden lang pulsieren lassen.
  5. Rühren Sie die trockenen Zutaten in die nassen Zutaten, bis Sie einen dicken Teig erhalten. Die reservierten Walnüsse unterheben und in die ausgekleidete Springform geben. Verwenden Sie nach Wunsch einige Walnüsse zum Garnieren.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei Konvektionseinstellung oder länger backen, wenn ein normaler Backofen verwendet wird. Der Kuchen ist fertig, wenn ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.
  7. Bereiten Sie die Tahini-Karamell-Sauce vor, indem Sie die beiden Zutaten in einer kleinen Schüssel umrühren. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, den ganzen Kuchen beträufeln. Reste können bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.