Eine einfache, asiatisch inspirierte Suppe mit Tofu zum Auffüllen. Normaler Tofu kann manchmal langweilig sein (Entschuldigung, Tofu, aber es ist wahr). In diesem Rezept spielt der neutrale Geschmack von Tofu jedoch gut gegen Miso und Knoblauch. Ein Hoch auf ein altes veganes Grundnahrungsmittel!



Knoblauch-Miso-Zwiebel-Suppe (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kalorien

143

Aufschläge

4

Kochzeit

20

Zutaten

  • 5 Tassen Wasser
  • 1⁄2 Tasse geschnittene Shiitake-Pilze
  • 3 gehackte Schalotten
  • 1⁄2 mittelgelbe Zwiebel, geschält und gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 3-4 TL Knoblauchpulver
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 (1-Pfund) Block Seidentofu, gewürfelt
  • 1⁄3 Tasse Miso


Vorbereitung

  1. Alle Zutaten außer Miso in einem großen Suppentopf bei mittlerer bis hoher Hitze mischen und zum Sieden bringen (Flüssigkeit sollte sich bewegen, aber es sollten sich keine Blasen bilden). 12 Minuten kochen lassen.
  2. Miso hinzufügen. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis sich das Miso vollständig aufgelöst hat. Und du bist fertig!

Nährwert-Information

Pro Portion: Kalorien: 143 # Kohlenhydrate: 14 g # Fett: 6 g # Protein: 10 g # Natrium: 1.368 mg # Zucker: 4 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.