Wir können Ihnen versichern, dass dieser vegane Linsenburger wirklich kinderleicht ist. Wenn Sie es satt haben, zerfallene, matschige Gemüseburger, trockene, nach Pappe schmeckende oder teure, im Laden gekaufte Burger mit zu vielen Zutaten zu essen, probieren Sie es aus. Sie brauchen dafür eine Küchenmaschine, aber sonst nicht viel. Dieser proteinreiche vegane Linsenburger besteht aus Linsen, braunem Reis, Süßkartoffeln und Zwiebeln. es ist im grunde eine ganze mahlzeit in linsenburger form! Sie sind so sättigend und nahrhaft!



Kinderleichte Mega Lentil Burger (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Gut Healthy
  • High Carb Vegan
  • Hohes Fieber
  • High Protein
  • Vegan

Aufschläge

8-10

Kochzeit

30

Zutaten

  • 1 Tasse brauner Reis, gekocht
  • 1 3/4 Tassen gekochte braune, grüne oder schwarze Linsen
  • 1 mittelgroße Zwiebel, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tasse Süßkartoffel, Häute darauf und gehackt
  • 1/2 Tasse Walnüsse, gehackt
  • 1/3 Tasse Ketchup oder Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Dijon oder gelber Senf
  • 3 Esslöffel Flachsmehl
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer oder schwarzer Pfeffer
  • 3/4 -1 Tasse grobes Maismehl nach Bedarf




Vorbereitung

  1. Idealerweise Reis und Linsen vorkochen und abkühlen lassen. Wenn Sie einige im Kühlschrank als Reste haben, noch besser (je trockener sie sind, desto besser). Wenn nicht, kochen, vom Herd nehmen und beiseite stellen. Ofen vorheizen auf 450 ° F und ein Backblech oder eine Linie mit Pergamentpapier leicht einölen.
  2. Kombinieren Sie in einer Küchenmaschine Zwiebel, Knoblauch, Süßkartoffel und Walnüsse. Prozess bis fein gehackt und einheitliche Konsistenz. Gekochten Reis und Linsen dazugeben und nochmals verarbeiten, dabei die Seiten nach Bedarf abkratzen. Die Mischung in eine große Schüssel geben und Ketchup oder Tomatenmark, Senf, Flachsmehl, Salz, Cayennepfeffer (oder schwarzen Pfeffer) hinzufügen und gut umrühren.
  3. Fügen Sie Maismehl hinzu, bis die Mischung dick ist und Sie leicht eine Pastete in Ihren Händen formen können. Machen Sie kleine handflächengroße Pastetchen. Sie können sie größer machen, aber die kleineren backen ein wenig besser und haben ein geringeres Risiko, auseinanderzubrechen.
  4. Legen Sie die geformten Bratlinge in gleichmäßigen Abständen auf das Backblech, damit sie Platz zum Kochen und Umdrehen haben. 15-20 Minuten backen, dann vorsichtig umdrehen. Zum Ofen zurückkehren und weitere 15-20 Minuten backen, bis beide Seiten gleichmäßig gebräunt sind und eine schöne, knusprige Beschichtung haben.
  5. Servieren Sie auf Brot, Brötchen, Salatwickel Ihrer Wahl oder streuen Sie einfach einen Salat darüber. Top mit Ihren Lieblings-Burger-Befestigungen und speichern Sie für später.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 2478 # Gesamtkohlenhydrate: 428 g # Gesamtfett: 43 g # Gesamtprotein: 112 g # Gesamtnatrium: 997 g # Gesamtzucker: 42 g Pro Portion: Kalorien: 275 # Kohlenhydrate: 48 g # Fett: 5 g # Protein: 12 g # Natrium: 111 mg # Zucker: 5 g Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Bestandteilen und der Zubereitung. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.