Diese mehllosen Kekse erhalten ihren Reichtum durch eine großzügige Portion Nussbutter. Sie werden dann für zusätzliche Güte in geschmolzene Schokolade getaucht! Probieren Sie dieses Rezept mit einer Vielzahl von Nuss- oder Samenbutter aus, um Ihren Favoriten zu finden.



Flourless Chocolate-Dipped Cookies (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Vegan
Hanfsamenriegel

Zutaten

  • 1 Tasse Ihre Lieblingsnuss- / Samenbutter
  • 3/4 Tasse Kokosnusszucker (oder Zucker nach Wahl)
  • 1 Leinsamenei (1 Esslöffel gemahlener Leinsamen plus 3 Esslöffel Wasser)
  • 1 1/2 Teelöffel reine Vanille
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1 Tasse vegane Schokoladenstückchen




Vorbereitung

  1. Ofen auf 350 ° F vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  2. Mischen Sie Sonnenblumenkernbutter und Zucker in einer mittelgroßen Schüssel bis sie cremig sind. Fügen Sie in Flachs-Ei, Vanille und Meersalz hinzu und rühren Sie, bis kombiniert. 1/2 Tasse Schokoladenstückchen unterrühren.
  3. Geben Sie einen Esslöffel Teig auf die vorbereiteten Backbleche. In Kugeln rollen, dann etwas abflachen.
  4. 12-14 Minuten backen oder bis die Ränder fest und goldbraun sind. Vor der Handhabung abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die restlichen 1/2 Tasse Schokoladenstückchen im Wasserbad (oder in der Mikrowelle) schmelzen. Wenn die Kekse kalt sind, tauchen Sie sie zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade oder verwenden Sie einen Löffel, um die Schokolade auf die Hälfte der Kekse zu schöpfen. Lassen Sie die Kekse einwirken, damit die Schokolade hart wird, und servieren Sie sie dann.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1.635 # Gesamtkohlenhydrate: 77 g # Gesamtfett: 138 g # Gesamtprotein: 61 g # Gesamtnatrium: 1.705 mg # Gesamtzucker: 33 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.