Ah, der Feiertags-Cheeseball. Wenn Sie bei einem Familientreffen herumstehen und eine Kleinigkeit essen, haben Sie das Gefühl, den begehrtesten Platz in der Küche zu haben. Wenn Sie diesen veganen Käseball zu einem Potluck bringen, sollten Sie ihn mit aller Kraft bewachen, damit er nicht verschwindet, solange Sie den Rücken drehen. Zum Glück ist dieses Rezept mit nur etwa 10 Minuten Einwirkzeit lächerlich einfach. So können Sie mehr als eine machen, so dass jeder seinen gerechten Anteil an veganem Cheeseball bekommen kann! Sie können dieses mit irgendeinem Ihrer rohen Lieblingsgemüse- oder geschnittenen Honigchipäpfel dienen! Die Kombination aus den süßen Äpfeln und dem pikanten Käse war unglaublich. Der vegane Cheeseball passt auch hervorragend zu Crackern, roh oder auf andere Weise.

Extra scharfer roher Cheddar Cheeseball (vegan)

  • Milchfrei
  • High Protein
  • Käse auf Nussbasis
  • Vegan

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen rohe Cashewnüsse, 4-6 Stunden in gereinigtem Wasser eingeweicht
  • 2 gepackte Esslöffel trocken verpackte, sonnengetrocknete Tomaten, mit einer Küchenschere in kleine Stücke geschnitten und dann mit den Cashewnüssen in gereinigtes Wasser getaucht
  • 1/4 Tasse Nährhefe
  • 1 Esslöffel trockener Sherry (optional)
  • 1 gehäufter Esslöffel Mellow White Miso (verwenden Sie Kichererbsenmiso, wenn Sie empfindlich auf Soja reagieren)
  • 1 Esslöffel roher Apfelessig
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1/2 Teelöffel trockenes gemahlenes Senfpulver
  • 1/2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma
  • Strich Cayenne
  • 1/2 Tasse Bio-Kokosnussöl


Vorbereitung

  1. Gießen Sie das eingeweichte Wasser von den Cashewnüssen und den sonnengetrockneten Tomaten und spülen Sie sie dann mit frischem, gereinigtem Wasser ab.
  2. Gut abtropfen lassen. Legen Sie die Cashewnüsse und Tomaten in eine Küchenmaschine oder einen Hochleistungsmixer und zerkleinern Sie sie, bis sie eine Paste bilden. Schaben Sie die Seiten nach Bedarf ab.
  3. Alle Gewürze und Hülsenfrüchte zugeben, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie das Kokosöl hinzu. Mischen oder verarbeiten, bis die Mischung vollständig glatt ist, und gelegentlich die Seiten abkratzen. Dieser Vorgang dauert in einer Küchenmaschine bis zu 10 Minuten und in einem Strommixer einige Minuten. Kratzen Sie den Weichkäse in einen Behälter.
  4. Abdecken und 4-6 Stunden im Kühlschrank lagern oder bis der Käse ziemlich fest ist.
  5. Schaben Sie den Käse aus dem Behälter und legen Sie ihn auf eine saubere Oberfläche. Formen Sie den Käse mit den Händen zu einer Kugel. Beachten Sie den Hinweis unten für Ideen zu Belägen / Variationen.

Anmerkungen

Das organische, nicht raffinierte Kokosöl hinterlässt im fertigen Produkt einen sehr leichten Kokosgeschmack. Wenn Sie es vorziehen, können Sie raffiniertes Kokosöl ohne Kokosnuss-Nachgeschmack verwenden. Die Käsebällchen können so wie sie sind oder in einer Vielzahl von gehackten Nüssen und / oder Kräutern gerollt werden. Ich habe geschnittene Mandeln verwendet, aber Walnuss- oder Pekannussstücke mit etwas frischer gehackter Petersilie, Thymian oder Salbei wären fantastisch. Die Käsekugel wird weicher, wenn sie Raumtemperatur erreicht. Daher ist es am besten, sie bis unmittelbar vor der Verwendung gekühlt aufzubewahren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1923 # Gesamtkohlenhydrate: 59 g # Gesamtfett: 170 g # Gesamtprotein: 37 g # Gesamtnatrium: 606 g # Gesamtzucker: 9 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.