Wenn Sie Lust auf etwas Winterhartes und etwas Besonderes haben, ist dieser Auberginen-Parmesan das perfekte Gericht.



Auberginen-Parmesan (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

20

Zutaten

Zutaten

  • 1 Aubergine, geschält und in ca. 8 Runden geschnitten
  • Meersalz




Nasser Teig:

  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 3/4 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Oregano, frisch grob gehackt
  • 1 Esslöffel Petersilie, frisch grob gehackt
  • 1 Esslöffel Basilikum, frisch grob gehackt

Trockenbatterie:

  • 2 Tassen Panko Paniermehl nach japanischer Art
  • 1 Esslöffel Leinsamenmehl
  • 2 Esslöffel Nährhefe
  • 1/8 Teelöffel Meersalz
  • 1/8 TL weißer Pfeffer

Soße:

  • 1 Glas Ihrer Lieblings-Marinara-Sauce
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 1/4 Teelöffel. Meersalz
  • 1/4 TL weißer Pfeffer
vegane Rezepte mit Kokoscreme

Belag:

  • 1 Tasse milchfreie Mozzarellafetzen

Vorbereitung

  1. Die Auberginenrunden mit Meersalz bestreuen und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Bereiten Sie zwischenzeitlich feuchte und trockene Teige vor. Für den feuchten Teig Mandelmilch, Mehl, Essig, Oregano, Petersilie, Basilikum, Salz und Pfeffer in einer mittleren Schüssel verquirlen.
  3. In einer anderen mittelgroßen Schüssel oder Schale den trockenen Teig durch Zusammenrühren von Semmelbröseln, Leinsamenmehl, Nährhefe, Salz und Pfeffer herstellen.
  4. Ofen vorheizen auf 450 Grad F.
  5. Wenn gewünscht, ein Backblech mit einem Silpat auslegen, um ein Anhaften zu verhindern.
  6. Wenn die Aubergine fertig ist, Salz und Feuchtigkeit abwischen.
  7. Tauchen Sie die Auberginenrunden in den feuchten Teig und dann in den trockenen Teigmantel.
  8. Die Aubergine auf das Backblech legen.
  9. Braten Sie die Auberginen 15 Minuten lang und drehen Sie sie zur Hälfte durch.
  10. Während die Aubergine kocht, machen Sie Ihre Sauce in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze, indem Sie das Glas Marinara-Sauce, gehackten Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer kombinieren. Umrühren und erwärmen lassen.
  11. Wenn die Aubergine gar ist, nehmen Sie sie aus dem Ofen und stellen Sie den Ofen auf Grill.
  12. Die Hälfte der Sauce auf den Boden einer Auflaufform geben.
  13. Legen Sie die Auberginenrunden in die Auflaufform und verteilen Sie die restliche Sauce auf der Aubergine.
  14. Sprinkle jedes Stück Aubergine mit ca. 2 EL. der milchfreien Käsealternative.
  15. Ca. 5 Minuten braten, bis der Käse geschmolzen ist