Dieses Rezept gibt Ihnen das klassische italienische Gericht aus Marinara und Fleischbällchen ohne Nudeln oder Fleisch. Sie werden köstliche Auberginen-Fleischbällchen zubereiten, um einige Zucchini-Nudeln zu garnieren, und alles wird mit köstlichem Marinara abgerundet.

Auberginen-Frikadellen mit Zucchini-Spaghetti (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Low Carb Vegan
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Zutaten

Für die 'Fleischbällchen':

  • 3 Auberginen
  • 1 6-Unzen-Dose Tomatenmark
  • 4 sonnengetrocknete Tomaten
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 3 Esslöffel Hafer
  • 3 Esslöffel Haferkleie
  • 2 Esslöffel Nährhefe
  • 1 Esslöffel gemischte Kräuter
  • 1/2 Esslöffel Paprika
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Für die Soße:

  • 1 14-Unzen-Dose zerkleinerte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • Eine Prise Zucker
  • Eine Prise Salz
  • Olivenöl
  • 2 Zucchini

Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 350 ° F.
  2. Die getrockneten Tomaten in Wasser einweichen.
  3. Die Auberginen waschen und halbieren.
  4. Ordnen Sie sie auf einem Backblech.
  5. Die Olivenölhälften putzen und 25 Minuten backen.
  6. Lass sie abkühlen.
  7. Mischen Sie die Chiasamen mit 3 Esslöffel Wasser.
  8. Sammle das Fruchtfleisch der Auberginen und mische sie mit dem Chia-Ei.
  9. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  10. Die Chiasamen und die restlichen Zutaten zum Auberginenpüree geben.
  11. Mischen Sie dies gut und reservieren Sie den Teig an einem kühlen Ort 30 Minuten.
  12. Bereiten Sie die Tomatensauce vor, indem Sie die Zwiebel in Scheiben schneiden.
  13. In einem Topf mit Olivenöl und Knoblauch anschwitzen lassen.
  14. Fügen Sie die Kräuter hinzu und gießen Sie die Tomaten hinein.
  15. Gießen Sie ein wenig Wasser, Salz und Zucker mit den Tomaten ein.
  16. Bei mittlerer Hitze unter dem Deckel 40 Minuten köcheln lassen.
  17. Mit einem Löffel die Auberginenmischung zu Kugeln formen.
  18. Ordnen Sie sie auf einem Teller an, der mit Pergamentpapier bedeckt ist.
  19. Die Knödel 30 Minuten backen.
  20. In der Zwischenzeit die Tomatensauce pflegen, häufig mischen.
  21. Die Zucchini waschen, bei Bedarf und nach Belieben schälen.
  22. Verwenden Sie einen Spiralizer oder einen Julienne-Schäler, um die Spaghetti zu formen.
  23. Ordne sie auf den Tellern an.
  24. Mit Tomatensauce und Gemüsepellets servieren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1194 # Gesamtkohlenhydrate: 226 g # Gesamtfett: 17 g # Gesamtprotein: 56 g # Gesamtnatrium: 1093 g # Gesamtzucker: 93 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.