Reichhaltige Schokoladen-Cupcakes mit Biskuitböden und flauschigen Marshmallow-Baiser-Belägen. Diese Kuchen sind schnell und einfach zuzubereiten und jedes Mal perfekt. Die Keksbasis verleiht ein angenehmes Knuspergefühl, wenn sie mit allen anderen Texturen gemischt wird. Das Baiserglasur auf der Oberseite ist zum Toasten groß. Fügen Sie einen Spritzer milchfreier Schokolade hinzu und der Keks zerbröckelt, um diese dekadenten Kuchen zu vervollständigen.



Easy S’mores Cupcakes (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

10

Kochzeit

20

Zutaten

Zutaten für die Basis:

  • 3 1/2 Unzen Kekse
  • 1/2 Unze milchfreie Butter




Zutaten für die Cupcakes:

  • 1 Tasse milchfreie Milch
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 1/2 Tassen selbstaufziehendes Mehl
  • 1/2 goldener Puderzucker
  • 1 Esslöffel Kakao / Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Tassen Kokosöl (geschmolzen)

Zutaten für das Marshmallow Meringue:

  • 4 1/2 von aquafaba
  • 2/3 Tasse goldenen Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Weinstein

Dekorationen (optional):

  • Geschmolzene milchfreie Schokolade
  • Kekse
  • Mini vegane Marshmallows
hausgemachtes rohes Sauerkraut

Vorbereitung

So machen Sie die Basis:

  1. Linie 2 Cupcake-Tabletts mit Cupcake-Fällen.
  2. Die Kekse in eine Küchenmaschine geben und krümelig rühren.
  3. Gießen Sie die zerbröckelten Kekse in eine Rührschüssel.
  4. Die Butter in einen kleinen Topf geben und erhitzen, bis sie vollständig geschmolzen ist.
  5. Gießen Sie die Buttermischung in die zerbröckelten Kekse und rühren Sie um, bis sie nassem Sand ähnelt.
  6. Fügen Sie einen Esslöffel der Grundmischung in jede Cupcake-Hülle und drücken Sie bis kompakt dann beiseite. Wiederholen Sie dies für alle Fälle.

Cupcakes zubereiten:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 350 ° F.
  2. In einer kleinen Schüssel die milchfreie Masse mit dem Apfelessig mischen und verquirlen, bis sie vollständig verquirlt sind. 10 Minuten ruhen lassen, um zu gerinnen. Dadurch entsteht eine vegane 'Buttermilch'.
  3. Mehl, Zucker, Kakao / Kakaopulver, Backpulver und Backpulver in einer großen Rührschüssel sieben. Gut mischen, um zu kombinieren.
  4. Das geschmolzene Kokosöl in die Buttermilch geben und verquirlen.
  5. Die feuchten Zutaten in die trockenen geben und zu einem glatten Teig vermischen.
  6. Füllen Sie die Hüllen zu 3/4 mit dem Teig.
  7. Achten Sie darauf, dass Sie auf die Dosen auf der Arbeitsplatte klopfen, um Luftblasen zu entfernen.
  8. Die Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und 18-20 Minuten backen. Sie werden wissen, dass sie fertig sind, wenn Sie ein Messer oder einen Spieß hineinstecken und es sauber herauskommt und sie sich federnd anfühlen.
  9. Legen Sie die Cupcakes auf ein Kühlregal und lassen Sie sie vollständig abkühlen. Sobald sie abgekühlt sind, legen Sie sie in einen verschlossenen Behälter, um sie vor dem Einfrieren frisch zu halten.

So machen Sie das Baiser:

  1. Die aquafaba aus einer Dose Kichererbsen abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Hoch aufrühren, bis es schaumig wird. Sie können einen elektrischen Schneebesen verwenden.
  2. Fügen Sie den Zucker hinzu und peitschen Sie weiter, bis sich steife Baiserspitzen bilden.
  3. Wenn es dick und glänzend ist, fügen Sie die Vanille und die Weinsteincreme hinzu.
  4. Das Baiser in einen Spritzbeutel geben, der mit einer Düse mit französischer Patisseriespitze ausgestattet ist.
  5. Wenn die Cupcakes kalt sind, einen Baiserstrudel auf jeden Kuchen geben.
  6. Mit geschmolzener Zartbitterschokolade, veganen Marshmallows und zerbröckelten Keksen abrunden. Sie könnten sogar das Baiser anstoßen.