Diese hausgemachten Donuts warten darauf, mit dem süßen Konfekt gefüllt zu werden, von dem Sie immer geträumt haben. Sie sind einfach zuzubereiten und zu backen, anstatt zu frittieren, damit Sie sich nicht so schuldig fühlen müssen, wenn Sie auf Ihrem dritten Platz sind. Sie machen einen wunderbaren süßen Genuss zum Knabbern, während Sie eine Tasse Kaffee genießen.



Traumhafte Donuts (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

  • 1 Päckchen Hefe
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 4/5 Tassen plus 1 Esslöffel lauwarme Milch
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1 Esslöffel Sojamehl
  • Eine Prise Salz
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Füllung Ihrer Wahl




Vorbereitung

  1. Fügen Sie die Hefe der Milch hinzu und mischen Sie sie gut mit dem Zucker, bis sich alles in der Milch aufgelöst hat. Lassen Sie dies an einem warmen Ort, bis sich Blasen bilden.
  2. Mehl, Sojamehl und Salz unter die Hefemischung mischen.
  3. Fügen Sie das Kokosöl hinzu und kneten Sie den Teig gründlich. Tun Sie dies, bis Sie einen weichen, glatten Teig erhalten.
  4. Bilden Sie 6-8 Kugeln und lassen Sie sie 45 Minuten lang auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech an einem warmen Ort liegen.
  5. Bei 375 ° F etwa 18 Minuten backen, bis die Donuts braun werden.
  6. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.