Diese Kekse sind gesund genug, um sie zum Frühstück oder für einen Snack zu genießen, aber sie sind köstlich genug, um ein zufriedenstellendes Dessert zu erhalten. Sie werden aus Haferflocken hergestellt, sind völlig vegan und glutenfrei und kommen in höchstens 25 Minuten zusammen!



Cranberry Walnut Haferkekse (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

18

Zutaten

  • 4 1/2 Tassen glutenfreie Haferflocken, geteilt
  • 1 Tasse vegane Butter
  • 1 Tasse dunkelbrauner Zucker
  • 1/4 Tasse Ahornsirup oder Agave
  • 2 Esslöffel Eiersatz und 4 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel Maisstärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2/3 Tasse Walnussstücke
  • 3/4 Tasse getrocknete Preiselbeeren




Vorbereitung

  1. Ofen auf 350ºF vorheizen.
  2. In einer Küchenmaschine 1 1/2 Tassen Hafer zu einer feinen Mahlzeit verarbeiten. Beiseite legen.
  3. In einer tiefen Rührschüssel vegane Butter, braunen Zucker und Ahornsirup mit einem elektrischen Rührgerät cremig rühren. Eierersatz + Wasser und Vanille dazugeben und nochmals verquirlen, bis alles vermischt ist.
  4. Fügen Sie Maisstärke, Haferflocken, Zimt, Salz und Backpulver hinzu und mischen Sie es mit dem elektrischen Rührgerät auf niedriger Stufe, bis es gerade gemischt ist.
  5. Die restlichen 3 Tassen Haferflocken, Walnussstücke und getrockneten Preiselbeeren mit einem Holzlöffel einrühren.
  6. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und im vorgeheizten Backofen 15-18 Minuten oder goldbraun backen.
  7. Vor dem Servieren auf einem Rost abkühlen lassen!